1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Hockey: Versöhnliche Ergebnisse für DSD und DSC

Hockey: Versöhnliche Ergebnisse für DSD und DSC

Düsseldorf. Hallenhockey-Zweitligist DSD hat sich mit einem Sieg aus der Saison verabschiedet. Die Mannschaft von Trainer Belal Enaba gewann 5:2 (1:1) beim bereits abgestiegenen Bonner THV.

Der DSD lag zwei Mal zurück, glich jedoch jeweils wieder aus. Nach dem Führungstreffer zum 3:2 Mitte der zweiten Hälfte, wechselte Bonn den Torwart für einen zusätzlichen Spieler aus. Der DSD behielt die Nerven und erhöhte noch auf 5:2. Die Tore erzielten Tobias Bergmann (2), Lukas Mertgens, Felix Deich und Daniele Cioli. In der Abschlusstabelle rückte der DSD auf Rang drei.

Die Hockeyherren des Düsseldorfer SC schließen die Hallensaison in der 2. Liga mit einem 6:6 (4:4) gegen Ligaprimus Schwarz-Weiß Köln ab. Auch wenn die Düsseldorfer bereits seit mehreren Spieltagen mit dem Abstiegskampf nichts mehr zu tun hatten, landet die Mannschaft von Trainer Philipp Heymanns nur auf dem vorletzten Platz und musste sich vom Lokalrivalen DSD überholen lassen. G.G./jawo