Hockey: Spitzenspiel für das DHC-Damen-Team​

Hockey-Bundesliga : Spitzenspiel für DHC-Team

Die Damen vom Seestern treffen auf den Dritten, den UHC Hamburg.

Die Damen-Mannschaft des Düsseldorfer HC steht bereits mit mindestens anderthalb Beinen im Final Four nach dem Ende der Hauptrunde in der Feldhockey-Bundesliga. 20 Punkte beträgt der Vorsprung auf den Tabellenfünften – die ersten Vier qualifizieren sich für das Final-Turnier in Krefeld. „Wir möchten gerne als Erster die Hauptrunde beenden“, sagt Trainer Nico Sussenburger. Denn der Erstplatzierte ist unabhängig von der Entscheidung im Titelrennen in der Champions League startberechtigt. Noch hat der DHC ein Vier Punkte-Polster auf Alster Hamburg und fünf auf den UHC Hamburg. Letzterer gastiert am Sonntag am Seestern und will dem heimischen Düsseldorfer Hockeyclub in die Suppe spucken.

DHC-Damen vor Doppelspieltag gegen Hamburger Teams

Tags zuvor trifft das Sussenburger Team auf den Harvesterhuder THC, der weiter unten rangiert und gegen den ein Pflichtsieg eingefahren werden sollte. Um den UHC nicht näher herankommen zu lassen, sollte einen Tag später mindestens ein Unentschieden herausspringen. Aber der DHC ist in guter Form und hat auch vor dem UHC keine Angst, obwohl die Hamburgerinnen zuletzt zehn Tore gegen die Wespen in Zehlendorf erzielt haben.

Mehr von Westdeutsche Zeitung