1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Düsseldorfer HC: Hockey: Punkte gegen den Abstieg

Düsseldorfer HC : Hockey: Punkte gegen den Abstieg

Düsseldorf. Die Hockeyherren des Düsseldorfer HC reisen am Wochenende gemeinsam mit der Damenmannschaft zuerst am Samstag in die Hauptstadt, wo sie auf den Berliner HC treffen. Am Sonntag spielen die Düsseldorfer dann um 12 Uhr bei Alster Hamburg.

Nachdem die Düsseldorfer zum Saisonauftakt gegen den Harvestehuder THC, einen der Ligafavoriten, unter die Räder gerieten und mit 1:10 unterlagen, stehen für die Mannschaft der Trainer Nicolai Sussenburger und Mirko Stenzel zwei Partien gegen Gegner an, bei denen es für den DHC realistisch ist, Punkte im Kampf gegen den Abstieg sammeln zu können. Während Alster verloren hat, starteten die Berliner mit einem Sieg in München. Auch Berlin präsentierte sich gegen den Aufsteiger nicht souverän und profitierte eher von den Standards.

Gewarnt sein sollte der DHC somit vor BHC-Kapitän und Eckenschütze Martin Häner, der am vergangenen Wochenende bereits dreimal per Strafecke zuschlug. Die desolate Strafeckenabwehr muss der DHC ohnehin deutlich verbessern. Alster Hamburg schätzt Trainer Nicolai Sussenburger als „vermutlich hochmotiviert nach der Pleite gegen Mülheim“ ein, doch der DHC will alles daran setzen, „mindestens einen Punkt aus der Hansestadt zu entführen“, sagte der DHC-Coach. G.G.