Hockey: Jahrgang 2008 des DSD holt Turniersieg bei wichtigem Turnier

Jugend-Hockey : C-Knaben des DSD bejubeln Turniersieg

Junge Hockeyspieler setzen sich in Braunschweig gegen 15 andere Teams durch.

Die gute Jugendarbeit in der Hockey-Abteilung hat dem DSD wieder einmal einen Erfolg beschert. Beim Ottbert-Krüger-Turnier in Braunschweig mit 16 teilnehmenden Mannschaften hat der Jahrgang 2008 mit einer überzeugenden Leistung den Turniersieg erspielt. Die Mannschaft von der Altenbergstraße zeigte spielerisch und taktisch ein für dieses Alter hohes Niveau, was auch von den gegnerischen Mannschaften und dem Fachpublikum anerkannt wurde. Auch wenn fünf Siege während des Turniers eine deutliche Sprache zu sprechen scheinen, war insbesondere die erste Mannschaft des gastgebenden Braunschweiger Tennis- und Hockeyclubs (BTHC) ein Gegner auf Augenhöhe, der den DSD-Jungs beim Kampf um den Gruppensieg und später im Finale alles abverlangte.

Nach zwei gewonnenen Mehrtages-Turnieren in Bad Kreuznach und Braunschweig, sowie der Verteidigung der Vize-Bezirks-Meisterschaft und insgesamt nur zwei Niederlagen in der gesamten Hallensaison, ging nun eine äußerst erfolgreiche Hallensaison 2018/19 zu Ende. Die Grundlage für diese außergewöhnlichen Leistungen legte die gute Arbeit des  Trainer- und Betreuerteams, dem es gelang, die Leistung der Mannschaft permanent zu verbessern und diese stets perfekt auf die Gegner einzustellen.