1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Hockey-EM: DHC-Trio ist auf Halbfinalkurs

Hockey-EM : DHC-Trio mit Nationalteam auf Halbfinalkurs

Nach dem 1:1-Unentschieden gegen England am Montagmittag ist das deutsche Team weiter Tabellenführer der Gruppe B.

Die deutsche Hockeynationalmannschaft ist bei der Europameisterschaft im belgischen Antwerpen weiter auf Halbfinalkurs. Nach dem überragenden 13:0 zum Auftakt gegen Weißrussland holte das Team um die drei Düsseldorferinnen Nathalie Kubalski, Selin Oruz und Elisa Gräve am Montagmittag einen Punkt gegen England. Gegen das Topteam von der Insel stand es am Ende 1:1. Nach dem Pausenrückstand glich Hannah Gablac vom Club an der Alster aus Hamburg rund eine Viertelstunde vor Schluss aus, dabei blieb es.

„Es hat klar an der Energie gelegen, die wir in der ersten Halbzeit investiert haben. Das war nicht genug. Ich bin froh, dass es in der zweiten Hälfte eine klare Steigerung gegeben hat“, sagte Bundestrainer Xavier Reckinger. Den Schwung müsse sein Team nun mit ins abschließende Gruppenspiel am Mittwoch (12.15 Uhr) gegen Vizeweltmeister Irland nehmen. „Da erwarte ich ein ähnliches Spiel. Und sie hätten im Spiel gegen England eigentlich auch gewinnen können. Es ist jetzt wie ein Viertelfinale für uns, auf das wir uns genau vorbereiten werden“, sagte Reckinger.

Gegen Irland reicht der deutschen Mannschaft bereits ein Punkt, um das Halbfinale am Freitag zu erreichen. Die Platzierungsspiele finden allesamt am Sonntagabend statt. Der Europameister qualifiziert sich direkt für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. 2016 in Rio hatte Selin Oruz Olympia-Bronze gewonnen.

(bes)