1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Hockey: Ehrung für den Aufsteiger

Hockey: Ehrung für den Aufsteiger

Der DHC ist Ehrengast bei der DM-Endrunde im DSD. Uhlenhorst ist neuer Meister.

Düsseldorf. Die Aufstiegsmannschaft des Düsseldorfer HC nahm Anschauungsunterricht bei der Endrunde um die Deutsche Hockey-Meisterschaft, die am Wochenende auf der Anlage des DSD ausgetragen wurde.

Eine Woche nach dem Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse wurde das Team um die beiden Nationalspielerinnen Sabine Markert und Jennifer Pütz für ihre tolle Saison von der SportAgentur der Landeshauptstadt geehrt.

Gleichzeitig waren die Spielerinnen Ehrengäste der Endrunde und durften sich ein Bild davon machen, was sie künftig in der höchsten deutschen Spielklasse erwartet und was sie erreichen können.

Neuer Meister wurde der Uhlenhorster HC Hamburg mit einem 1:0-Sieg über den Lokalrivalen Club an der Alster. Das entscheidende Tor erzielte die erst 16-jährige Nina Notmann in der 62. Minute. Eine klare Kampfansage des jüngsten Teams der Liga an alle etablierten Mannschaften.

Dies dürfte auch Sabine Markert ein breites Lächeln auf die Lippen gezaubert haben. Die Düsseldorfer Nationalspielerin war zwar an diesem Wochenende nur Nebendarstellerin, doch sie darf sich mit ihrer Mannschaft vom DHC darauf freuen in der kommenden Saison gegen Teams wie die beiden Hamburger Finalisten zu spielen.

"Das muss schon ein irres Gefühl sein, wenn man beim Finale aufläuft", sagte Markert. "Ich denke schon, dass auch unsere Mannschaft ein solches Entwicklungspotential wie der UHC besitzt, aber daran brauchen wir jetzt keinen Gedanken verschwenden. Für uns wird es wichtig sein, uns in der Liga zu behaupten."

Alles in allem war es ein gelungenes Wochenende beim DSD, das der Veranstalter mit viel Sorgfalt über die Bühne brachte. Ein paar Regentropfen störten zwar am gestrigen Finaltag für kurze Zeit, ansonsten zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite. Wie auch die vier teilnehmenden Mannschaften, die die insgesamt 2500 Zuschauer am Wochenende mit tollem Sport begeisterten.

Zum vierten Mal war Düsseldorf nach 2005 (Damen und Herren) und 2008 (Herren/Vizemeister DHC) Austragungsort einer DM-Endrunde im Feldhockey, und auch für 2010 hat die Landeshauptstadt den Zuschlag bekommen. "Düsseldorf ist eine Hockey-Stadt. Dort finden wir beste Bedingungen vor, wie jetzt auch wieder beim DSD. Ein Kompliment geht auch an die SportAgentur Düsseldorf, die sich als kompetenter Partner für den Hockeysport in Düsseldorf erwiesen hat", sagte ein zufriedener Olaf Schirle von der Hockey-Agentur.