Hirsch trifft vier Mal für den Rather SV

Hirsch trifft vier Mal für den Rather SV

Andreas Kusel hat mit seinen Schützlingen die Erfolgsgeschichte in der Fußball-Landesliga am Gründonnerstag um ein weiteres Kapitel erweitert. Zwar machte es der Rather SV beim SV Uedesheim nach der Gelb-Roten Karte für Abwehrspieler Christoph Lübke noch einmal richtig spannend.

Doch am Ende stand unter dem Strich ein 4:3 (2:0) für den RSV zu Buche. Es war bereits der achte Sieg in Folge für die Elf von Andreas Kusel, die somit weiter eine Platzierung unter den „Top 4“ im Blick hat.

Überragender Akteur aufseiten der Gäste war Tom Hirsch. Dem 22-Jährigen gelang das Kunststück, gleich vier Treffer in Serie zu erzielen (6., 39., 49., 51.). Dank Hirschs Viererpack schien Rath auf einen ganz souveränen Sieg zuzusteuern. Doch nach dem diskussionswürdigen Platzverweis für Christoph Lübke wendete sich das Blatt noch einmal. Uedesheim verkürzte per Foulelfmeter (81.). Mit zwei weiteren Treffern binnen 180 Sekunden schnupperte die Heimelf sogar noch einmal an einer spektakulären Wende.

Rath: Möllemann - Pira, Agca, Haubus, Lübke, Wesseln, Hirsch, Fenster (87. Celik), Demir (58. Körber), Dogan (81. Oualdali), Stillger magi