1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Handball: SFD startet mit gutem Gefühl in die Saison

Handball: SFD startet mit gutem Gefühl in die Saison

Der Verein tut viel dafür, dass sich die Sportler wohlfühlen.

Düsseldorf. Am Samstagabend starten die Handballerinnen des SFD Düsseldorf in die Spielzeit 2014/2015. Um 19 Uhr empfängt die Mannschaft von Marek Czechowski die HSG Gruiten/Hochdahl in der Sporthalle des Gymnasiums Koblenzer Straße zum ersten Meisterschaftsspiel in der Landesliga Gruppe 4.

Die ehemaligen Handballerinnen und Handballer aus Garath gehen in die dritte Spielzeit nach ihrem Wechsel zum SFD und ziehen ein positives Fazit. „Wir sind glücklich, dass wir diesen Schritt gegangen sind“, sagt Marek Czechowski, Trainer der 1. Frauen-Mannschaft des SFD Düsseldorf. „Der SFD ist professionell geführt, man tut einiges für uns, und wir fühlen uns unglaublich gut aufgehoben.

Das Frauen-Team hatte zu Garather Zeiten immer Probleme, neue Spielerinnen zu bekommen. Dies hat sich nun gewandelt. So kann sich Marek Czechowski darüber freuen, dass er nun einen vollen Kader hat und in der Landesliga mit einer starken Einheit aufwarten kann.

Die 2. Mannschaft ist in die Kreisliga abgestiegen — dort spielt auch das dritte Frauen-Team, allerdings außer Konkurrenz. „Die ,Dritte’ ist eine reine Hobbymannschaft, hier wollen wir Anfängerinnen die Möglichkeit geben, dem Handballsport nachzugehen. Und natürlich sollen hier auch die frischgebackenen Mütter eine Chance finden, nach der Geburt der Kinder wieder einzusteigen.“

Auch die Herren-Handballteams des SFD präsentieren sich wie auch deren Trainer und Verantwortliche sympathisch. Das Gesamtbild passt, so erklärt sich die positive Trendwende. Wer Interesse an einem Probetraining beim SFD 75 hat, kann Marek Czechowski unter 0172/2181450 kontaktieren. MaHa