1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Handball-Oberliga: Trainer Uli Richter verlässt den TV Angermund

Uli Richter geht : TV Angermund muss sich neuen Trainer suchen

Coach Uli Richter verlässt den Handball-Oberligisten zum Saisonende. Wer ihn beerben wird, ist noch unklar.

Vor dem Gastspiel des TV Angermund bei Tabellenführer DJK Unitas Haan informierte Uli Richter seine Mannschaft sowie den Verein darüber, dass er zum Saisonende als Coach des Handball-Oberligisten aufhören werde. Vier Jahre lange hatte er den TVA zuletzt trainiert, nun muss Manager Andreas Franken auf Trainersuche gehen.

„Natürlich ist mir die Entscheidung nicht leicht gefallen. Aber letztlich muss man für sich alle Punkte abwägen“, sagt Uli Richter. „Auf der einen Seite wäre es sicherlich noch einmal eine spannende Aufgabe gewesen, mit einer modifizierten Mannschaft in die neue Saison zu gehen. Aber letztlich ist es nun auch an der Zeit für eine Veränderung.“

Uli Richter trat im Juli 2015 die Nachfolge von Michael Block an. Kontinuierlich entwickelte er die Mannschaft weiter. Auch in dieser Saison zeigte der TVA, der ohne große finanzielle Mittel agieren muss, positive Leistungen. Mit zuletzt 6:0 Punkten kam das Team aus dem Norden Düsseldorfs mit der optimalen Punkteausbeute aus der Winterpause und steht derzeit auf Rang sechs.

Engagement bei einem anderen Klub ist nicht ausgeschlossen

Am Samstagabend (19.30 Uhr, Sporthalle Adlerstraße) gastiert der TV Angermund bei Oberliga-Tabellenführer DJK Unitas Haan. „Das wird keine einfache Kiste werden, die letzten Vergleiche waren aber eng und ausgeglichen. Die Heimmannschaft steht unter Druck, liefert sich im Aufstiegsrennen einen Zweikampf mit der HG Remscheid“, sagt Uli Richter, der noch zehn Spiele als Coach des Düsseldorfer Traditionsvereins vor sich hat.

Was Uli Richter künftig machen wird, ist noch offen. „Ganz verlassen werde ich den TV Angermund sicherlich nicht. Aber auch ein Engagement bei einem anderen Klub ist nicht ausgeschlossen“, sagte Richter zu seiner Zukunft. Wer Uli Richter beim TVA beerben wird, ist ebenfalls offen.