Handball: Neuer Trainer bei ART - Daser ersetzt durch Sieberger

Handball: Neuer Trainer bei ART - Daser ersetzt durch Sieberger

Desolate Vorstellung in Bielefeld zwingt die Vereinsführung der Rather zum Handeln.

Düsseldorf. Voller Hoffnungen und mit viel Euphorie sind die Handballer des ART Düsseldorf Anfang September des vergangenen Jahres in die 3. Liga West gestartet. Keine vier Monate später gaben die Rather nun bekannt, dass man nach der jüngsten Pleite gegen die TSG Altenhagen-Heepen Bielefeld personelle Veränderungen vorgenommen hat. Benny Daser wird sich auf seine Aufgaben im Jugendbereich konzentrieren, und Jens Sieberger übernimmt das Drittligateam des ART.

Nach der desolaten Vorstellung am Samstag mussten die Verantwortlichen der Schwarz-Gelben handeln. „Ich habe am Montag mit Benny Daser gesprochen und die Lage unserer 1. Herrenmannschaft analysiert“, erklärte Peter Kluth, Mitglied des Lenkungsausschuss Leistungssport. „Beiden war klar, dass etwas geschehen muss und wir personelle Veränderungen vernehmen müssen.“

Eine Lösung war schnell gefunden: Jens Sieberger wird die Mannschaft bis zum Saisonende als Coach betreuen. „Peter Kluth hat mich gefragt und ich habe zugesagt, da mir der Verein und das Konzept sehr am Herzen liegen“, sagte der 37-Jährige. „Die Situation, in der ich das Team übernehme, ist sicherlich alles andere als einfach. Aber wir müssen nun zeigen, dass wir als geschlossene Mannschaft auftreten und wieder positive Schlagzeilen schreiben. Ich erwarte aber auch von jedem, dass er sich zerreißt.“

Schon am Samstag wird Jens Sieberger sein Debüt als Coach des ART Düsseldorf in der 3. Liga West beim Gastspiel beim VfL Gummersbach II feiern. „Natürlich werde ich in der mir verbleibenden Zeit versuchen, schon einiges zu verändern“, erklärte der Saarländer. „Aber dies wird nicht von jetzt auf gleich umzusetzen sein. Aber ich möchte schon meine eigene Philosophie einbringen.“ Auf dem Spielfeld wird man Sieberger nicht mehr sehen, er will sich dann ganz auf die Trainertätigkeit konzentrieren. Benny Daser wird dem ART Düsseldorf auch weiterhin als Coach und Koordinator im Jugendbereich zur Verfügung stehen. Er trainiert die männliche B1 und E1. Unabhängig vom Ausgang dieser Saison hoffen die Rather, dass man Jens Sieberger als Coach für die nächste Spielzeit an sich binden kann.

Mehr von Westdeutsche Zeitung