1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Handball: HSG Düsseldorf will Siegeszug fortsetzen

Handball: HSG Düsseldorf will Siegeszug fortsetzen

Trainer Benny Daser erhofft sich von der Reserve des HSG einen Sieg gegen den MTV Dinslaken.

Düsseldorf. Der knappe Sieg gegen HSV Gräfrath II läutete in der Hinrunde der Frauen-Oberliga den bisherigen Siegeszug der HSG Düsseldorf ein. Auch im Rückspiel möchten die Handballerinnen von Trainer Reinhold Jäger gewinnen. "Das wird ein Schlüsselspiel für uns", sagt Jäger. Sorgen machen ihm die Ausfälle von Judith Berger und Silke Derezinski. Der Einsatz von Janina Kösterke (erkältet) ist gefährdet. jost

Trainer Benny Daser fordert von der Reserve der HSG Düsseldorf im Oberligaspiel gegen den MTV Dinslaken Wiedergutmachung für die höchste Saison-Niederlage im Hinspiel. Wichtig sei, Spielertrainer Marius Timoffte auszuschalten, dann sei was drin, so Daser.

Jan-Michael Greinert will von seinen Verbandsliga-Handballerinnen der HSG Düsseldorf II ein "diszipliniertes Spiel" gegen den spielstarken TB Wülfrath sehen. Die Stärken des Gegners lägen in Deckung und Angriff gleichermaßen. Für die Fortuna beginnt gegen die HSG Velbert der Endspurt um den Aufstieg in die Oberliga. "Jeder Fehler kann uns am Saisonende sehr weh tun", sagt Co-Trainer Wolfgang Böse.