1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Handball: Fortuna Düsseldorfs Damen-Team erwischt gebrauchten Tag​

Handball : Fortunas Damen-Team erwischt gebrauchten Tag

Im Aufsteiger-Duell in Marpingen verliert der Drittligist aus Düsseldorf mit 24:27.

Die Frauen von Fortuna Düsseldorf haben bislang in der 3. Handball-Liga West positiv überraschen können. Am Samstag jedoch kassierten sie die zweite Niederlage der laufenden Saison – erneut musste man sich, wie schon einige Wochen zuvor beim Königsborner SV – einem Mitaufsteiger geschlagen geben. Diesmal besiegte der HSG DJK Marpingen/SC Alsweiler die Fortuna 24:27 (9:14).

Die Düsseldorfinnen reisten im Bus an, hatten alle vier Torhüterinnen auf den Spielbericht setzen können, da urlaubsbedingt auf Eileen Neumann und Julia Steinhausen verzichtet werden musste.

Es war ein gebrauchter Tag für die Fortuna – sie lag direkt mit 0:1 und 1:4 zurück. Diesen Vorsprung konnte die Mannschaft des ehemaligen Nationalspieler des ehemaligen Bundesligisten TV Niederwürzbach, Jürgen Hartz, bis auf 10:4 ausbauen. Bis zur Pause konnte das Ergebnis nur wenig freundlicher gestaltet werden. 9:14 lagen die Rot-Weißen zurück. Auch wenn die Gäste im zweiten Durchgang kurzfristig bis auf 20:22 verkürzen konnte, zogen die Saarländerinnen direkt wieder bis auf 25:20 davon. Am Ende stand die zweite Niederlage fest. Am kommenden Wochenende pausiert die 3. Liga West, ehe die Fortuna am 10. November Tabellenführer TV Aldekerk empfängt.

Fortuna: Grewe, Happe, Bertram, Watermeier – Petters (2), Otten (3), Gipperich (1), Klinnert (5), Borchert (1), Sander (3), Söntgen, Otto, Eickerling, Münch, Grimberg (3), Berger (6/3)