Handball: Fortuna-Damen erwarten Tabellenführer TV Aldekerk

Handball : Fortuna-Damen erwarten den Tabellenführer

Drittligist misst sich mit Tabellenführer TV Aldekerk.

Der Tabellenführer der 3. Handball-Liga West, der TV Aldekerk, gastiert am Sonntagmittag (14.15 Uhr) in der Sporthalle an der Graf-Recke-Straße. Aus den ersten drei Heimspielen konnten die Frauen von Fortuna Düsseldorf 5:1 Punkte einfahren. Mit insgesamt 7:5 Punkten belegen die Rot-Weißen derzeit einen guten fünften Tabellenplatz. Den Aufsteiger trennen lediglich zwei Zähler vom Tabellenführer.

Die Vorfreude auf das Duell gegen Aldekerk, mit dem sich die Fortuna zu Oberligazeiten heiße und enge Duelle geliefert hat, ist riesengroß. Lea Otten im Team der Rot-Weißen hat eine Vergangenheit im Trikot der Grün-Weißen vom Niederrhein. Der TVA baut stark auf seinen Nachwuchs. So stehen zahlreiche ehemalige A-Jugendliche aus den eigenen Reihen im Team, die unter anderem im Jahr 2015 im Final Four um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft standen und dort den vierten Platz belegten. Jede Spielerin kann ein Spiel alleine entscheiden.

So wie Torjägerin Pia Kühn, dessen Bruder und Nationalspieler Julius einst für die HSG Düsseldorf auf Torejagd ging, oder auch Lena Heimes. Ergänzt wird der kleine Kader des TV Aldekerk immer wieder mit Talenten aus der A-Jugend, die gleichzeitig auch in der Oberliga der Frauen antritt. Dort traf man auch auf die Zeitvertretung von Fortuna Düsseldorf. Mit 30:19 deklassierte Aldekerk die Rot-Weißen zum Saisonauftakt.

Gegen den Tabellenführer hoffen die Verantwortlichen der Fortuna erneut auf eine große Kulisse und den nächsten doppelten Punktgewinn in der 3. Liga West. Bislang sind die Rot-Weißen neben dem TV Aldekerk sicherlich eine der positiven Überraschungen der Saison.

Mehr von Westdeutsche Zeitung