1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Handball: Erster Heimsieg für ART?

Handball: Erster Heimsieg für ART?

Düsseldorf. Nach den positiven Ergebnissen zu Saisonbeginn und der Sponsoring-Kooperation mit der Düsseldorf Congress Sport & Event GmbH fordert ART-Trainer Jens Sieberger von seiner Mannschaft im Duell mit dem MTV Rheinwacht Dinslaken am Samstagabend (19 Uhr, Sporthalle Graf-Recke-Straße) den ersten Heimerfolg.

„Mit dem Saisonstart kann man zufrieden sein, aber wir müssten sicherlich noch den einen oder anderen Punkt mehr auf unserem Konto haben“, sagt der ART-Coach, der am Samstag wieder auf den zuletzt privat verhinderten Simon Wohlrabe zurückgreifen kann. Keeper Laurits Gerdes kehrt ebenfalls zurück und bildet mit Oliver Middell das Torhüterduo gegen Dinslaken. Fehlen wird weiterhin Jannik Oevermann. Der Linkshänder muss noch aufgrund einer Fußverletzung drei Wochen pausieren.

Der MTV Rheinwacht Dinslaken ist mit zwei Siegen und einer Niederlage in die Saison gestartet. Bei TuSEM Essen II (38:35) und gegen den Bergischen HC II (34:18) gab es klare Erfolge. Lediglich zum Saisonstart musste sich die Mannschaft um Spielertrainer Marius Timofte der DJK Adler Königshof (33:37) geschlagen geben.

„In allen drei Spielen hat Dinslaken über 30 Tore erzielt“, sagt Sieberger. „Dennoch will ich diese Partie unbedingt gewinnen und den ersten Heimsieg einfahren. Ich hoffe auch, dass mehr Zuschauer kommen. Die positiven Nachrichten und Ergebnisse und auch das erste richtige Heimspiel in der Sporthalle an der Graf-Recke-Straße sollten mehr Fans anlocken.“