Große Spiele auf Midcourt

Große Spiele auf Midcourt

Düsseldorf. Mit 65 Talenten veranstaltete der Tennisbezirk Düsseldorf unter der Federführung der Bezirkstrainer Dirk Schaper und Andre Michel das sechste Midcourt-Turnier seit der Premiere 2010. In den Hallen von Rot-Weiß und DSV 44 waren die Spielfelder von 23,77 auf 18 Meter gekürzt und die Netzhöhe von 91,4 auf 80 cm reduziert.

Das sportliche Niveau lag hoch, und es gab folgende Sieger: Die Hauptrunde Jungen 2005 entschied Jan Gewaltig (Rochusclub) für sich. Die Nebenrunde der gleichen Altersklasse gewann Jan Rahmede (Rochusclub). In der Hauptrunde Jungen 2006 war Jonah Stork (Kaiserswerth) der Stärkste. Bei den Mädchen 2005/2006 setzte sich Valeska von Schmettow vom TC Kaiserswerth durch. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung