Graves neuer Spielmacher der Panther

Graves neuer Spielmacher der Panther

Der Abschied von Cheftrainer Deejay Anderson kam für viele überraschend. Doch die Düsseldorf Panther richten den Blick bereits nach vorne. Mit Kyle Graves hat der Football-Zweitligist für die Saison 2018 einen neuen Spielmacher an Land gezogen.

„Kyle ist mit seinen 28 Jahren menschlich sehr reif und hat ein gutes Spielverständnis“, sagt Panther-Sportdirektor Terence Amegatcher über den in Barrie (Ontario) geborenen Kanadier. Graves spielte zuletzt bei den Montreal Alouettes und den Toronto Argonauts in der CFL, der kanadischen Football-Liga. Dort allerdings nicht als Quarterback, sondern als Wide Receiver und als Punter.

Der vielseitige Graves steht nicht gerne im Mittelpunkt, obwohl ein Spielmacher im American Football nicht um das Rampenlicht herum kommt: „Ich möchte natürlich für meine Mitspieler ein guter Anführer sein, aber selber muss ich mich dagegen auch an meine Mitspieler anpassen. Wenn sie einen guten Passgeber brauchen, werde ich versuche das zu sein. Wenn sie einen guten Rusher benötigen, werde ich auch das spielen.“

Was er alles kann, möchte Graves am liebsten schon am 21. April unter Beweis stellen. Dann eröffnen die Panther ihre „Mission Aufstieg“ mit dem Derby bei den Langenfeld Longhorns.

Mehr von Westdeutsche Zeitung