Pfeil geht von den Baskets nach Chemnitz

Pfeil geht von den Baskets nach Chemnitz

Didin wartet auf die Entscheidung des Schiedsgerichts.

<

p class="text">

Düsseldorf. Während Trainer und Geschäftsführer Murat Didin noch auf die Entscheidung des Schiedsgerichts der Basketball-Bundesliga wartet, ob der Aufstieg in die höchst deutsche Spielklasse nun doch noch genehmigt wird, ist der erste Spieler der Düsseldorf Baskets bereits definitiv weg: Ceyhan Pfeil wechselt innerhalb der 2. Basketball-Bundesliga nach Chemnitz. Der 1,91 Meter große Flügelspieler soll beim Probetraining überzeugt haben. Zum Jahreswechsel 2011/12 war der 22-jährige Deutsch-Türke zu den Baskets gekommen. Er kam auf durchschnittlich 20 Minuten Einsatzzeit. In der vergangenen Saison lief es nicht mehr ganz so gut: Im qualitativ und quantitativ stark besetzten Düsseldorfer Team war Pfeil nur noch zehn Minuten pro Partie im Spiel. m.g.

Mehr von Westdeutsche Zeitung