1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport
  4. ART Giants Düsseldorf

Baskets treffen im Viertelfinale auf den BC Nürnberg

Baskets treffen im Viertelfinale auf den BC Nürnberg

Düsseldorf. Letztes Saisonspiel gewonnen, aber den Wunschgegner für das Play-off-Viertelfinale verpasst — so lässt sich das 65:61 (31:22) der Düsseldorf Baskets gegen ETB Essen zusammenfassen.

Ab dem 5. April (19 Uhr) ist der Nürnberger BC der Kontrahent in der „best-of-five“-Serie und kommt zunächst ins Castello. „Ehingen wäre uns als Gegner lieber gewesen, aber wir nehmen es so wie es kommt“, sagte Trainer Murat Didin.

Zumal seine Mannschaft als Tabellendritter gegen Nürnberg Heimrecht genießt. Im Westderby gegen Essen bewiesen die Baskets erneut ihre Heimstärke, nur eine von 15 Begegnungen ging in der regulären Spielzeit verloren.

Am Karsamstag wurde es allerdings trotz erneut großem Vorsprung wieder einmal spannend. Mit bis zu 16 Zählern hatten die Gastgeber vor 681 Zuschauern geführt, ehe die Essener im vierten Viertel noch einmal gefährlich nahe kamen (56:55). Auch 20 Ballverluste waren erneut ein bedenklicher Wert, aber die langen Jungs gewannen unter dem Korb die wichtigen Luftkämpfe und bestanden trotz nervöser Schlussphase gegen die Essener.

Die Düsseldorfer gehen nun mit Schwung in die Play-off-Runde. Spätestens bis zum 14. April wird die Entscheidung jetzt in maximal fünf Duellen gefallen sein, wer ins Halbfinale einzieht. Dort würde der Sieger aus dem Vergleich BG Göttingen gegen SC Jena warten — zwischen dem 19. und 28. April fiele dann die Entscheidung, wer sich als Aufsteiger sportlich für die Basketball-Bundesliga qualifiziert.

Das Finale am 3. und 5. Mai dient nur zur Ermittlung des Zweitliga-Meisters. m.g.