ART Giants bleiben in Basketball-Regionalliga ungeschlagen

Basketball-Regionalliga : ART Giants siegen ungefährdet

Das Jönke-Team gewinnt mit 90:63 gegen Hagen-Haspe.

Die ART Giants Düsseldorf haben das neue Jahr so begonnen, wie sie das vergangene beendet hatten — mit einem Sieg. Das Team von Trainer Jonas Jönke gewann in der ersten Basketball-Regionalliga der Herren gegen den SV Hagen-Haspe mit 90:63 (19:13/31:8/22:13/18:29) und setzt bei sechs Punkten Vorsprung sowie einem Spiel weniger seinen Weg in die dritte Liga weiter unbeirrt fort. „Es war eine Pflichtaufgabe für uns, diese Partie zu gewinnen“, sagte Jönke.

Allerdings musste im ersten Viertel zunächst noch der kurze Winterschlaf aus den Augen gerieben werden. Der Tabellenachte aus Hagen ging mit 6:0 in Führung, dann aber waren die Giants wach und besonders im zweiten Abschnitt die Gäste von der Volme überfordert. Mit hohem Tempo überrannte das Jönke-Team seinen Gegner förmlich. Dainius Zvinklys drang immer wieder mit großer Athletik zum Korb vor und Jamal Smith brannte mit seinen Würfen ein Feuerwerk ab.

Schon zur Pause war das ungleiche Duell beim Stande von 50:21 entschieden. Jönke nutzte dies, um den Nachwuchskräften Jonathan Broer und Fabian Berens ein paar Minuten Spielzeit zu schenken. „Die Jungs arbeiten im Training sehr gut. Dafür wollte ich sie belohnen.“ Insgesamt schalteten die Giants spätestens nach dem dritten Viertel (72:34) einen Gang zurück, so dass der SV Haspe noch etwas Ergebniskosmetik betreiben konnte.

Hagen wird schon am nächsten Freitag ab 20.15 Uhr in der Otto-Densch-Halle erneut Gegner sein, dann allerdings die BG und vor der warnt Jönke. „Das wird unser schwierigstes Auswärtsspiel. Die BG Hagen ist ein absolutes Top-Team, das sich auf den deutschen Positionen noch einmal deutlich verstärkt hat“, erklärte Jönke.

ART Giants: Giddens (15), Cooper (14), Smith (13), Zvinklys (13), Agyapong (11), Reminas (8), Mesghna (7), Weichsel (6), Galvez-Braatz (3)