1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport
  4. ART Giants Düsseldorf

17-Jähriger feiert gelungene Premiere bei den Giants

17-Jähriger feiert gelungene Premiere bei den Giants

Tarik Krvavac kommt beim Sieg über Ronsdorf zum ersten Einsatz und auch gleich zu Punkten.

Düsseldorf. Lockerer Sieg für die Giants Düsseldorf. Das Team von Trainer Gerrit Terdenge gewann in der ersten Basketball-Regionalliga der Herren gegen die neben den ErftBaskets Euskirchen bereits als Absteiger feststehende Deutsche Turnerschaft Ronsdorf mit 86:69 (48:27) und hat jetzt wieder den fünften Platz im Visier. Mit 26:22 Punkten liegen die Giants zwei Spiele vor Saisonschluss nun erneut nur zwei Zähler hinter der BG Hagen (28:20), da sich die Zwiebackstädter eine überraschende 77:97-Heimpleite gegen den Tabellen-Zwölften BSV Wulfen leisteten.

Der Erfolg der Giants hingegen war nie in Frage gestellt, zumal Ronsdorf von noch größeren Personalproblemen geplagt ist als die Oberkasseler. Mit lediglich sieben Spielern konnten die Gäste von den Wuppertaler Südhöhen bei den Giants antreten und so nur knapp zwei Minuten mithalten. Mit einem 21:4-Lauf sorgten die Blau-Weißen danach binnen sechs Minuten für klare Verhältnisse. Die Giants zogen von 5:5 auf 26:9 davon und bauten den Vorsprung bis zum Pausentee dann sogar auf 21 Punkte aus.

Der hohe Vorsprung freute besonders Tarik Krvavac. Der erst 17-jährige Bosnier, der 2013 mit Leverkusen deutscher Nachwuchsmeister geworden war, kam schon in der ersten Halbzeit zu seinem Regionalliga-Debüt und führte sich gleich glänzend ein. Mit einem „Dreier“ zum 36:26 beendete Krvavac ein kurzes Aufbäumen der Ronsdorfer.