Giants: Heimserie reißt gegen Münster

Giants: Heimserie reißt gegen Münster

Der Aufstiegskandidat ist zu stark für die Düsseldorfer.

Zehn und aus. Bislang hatten die ART Giants Düsseldorf in dieser Saison jedes Heimspiel gewinnen können, doch nach neun Erfolgen ist die Serie nun beendet worden. Das Team von Trainer Jonas Jönke unterlag in der ersten Basketball-Regionalliga der Herren dem Tabellen-Zweiten WWU Baskets Münster mit 71:85 (18:19/22:19/14:27/17:20) und kassierte so die zweite Niederlage nacheinander. Mit jetzt 24:12 Punkten behielten die Giants in der Tabelle allerdings den vierten Platz.

Am vergangenen Donnerstag hatten die Giants dann doch noch einen Zugang präsentiert. Vom Tabellen-Vorletzten der zweiten litauischen Liga Joniskis wurde Mindaugas Reminas transferiert. Schon rund 48 Stunden später gab der Flügelspieler im Trikot mit der Nummer „6“ sein Debüt für die Düsseldorfer. Vier Punkte, zwei Rebounds und ein Assist waren dabei zwar eine eher dürftige Quote, dennoch war Trainer Jönke mit dem Auftakt des 31-Jährigen zufrieden: „Mindaugas hat sehr stark verteidigt und unglaublich viel Einsatz gezeigt.“

Dennoch bleiben die Fußstapfen seines abgewanderten Landsmannes Paulius Kleiza groß, der besonders bei Distanz-Würfen ein Faustpfand bildete. Just in dieser Disziplin war Jönkes Team den Gästen aus Münster nach der Pause klar unterlegen. Mit einer kämpferisch tadellosen Leistung hatten die Giants noch eine 40:38-Führung mit in die Kabine nehmen können, dann machte der Favorit aus Münster entschlossen Ernst. „Die „Dreier“ haben heute den Unterschied ausgemacht“, sagte Jönke.

Punkte Giants: Cooper (20), Paskov (15), Kehr (11), Möhring (6), Rathjen (5), Janoschek (4), Reminas (4), Zvinklys (4), Mettner (2), Bojang (0)