GFJ Juniors: U19-Footballer der Panther hoffen noch auf die Play-offs

Football : Panther benötigen Schützenhilfe

Die U 19 des Football-Vereins springt auf Rang zwei der Tabelle. Sicher ist die Play-off-Teilnahme aber noch nicht, dafür müssen die jungen Panther auf einen Sieg der Paderborner gegen die Typhoons hoffen.

Die U 19-Footballer der Düsseldorf Panther haben die Hauptrunde in der GFL Juniors mit einem Sieg abgeschlossen. Im Heimspiel gegen die punktlosen Bonn Gamecocks setzte sich die Mannschaft von Cheftrainer Marvin Damm ungefährdet mit 49:12 (13:0/22:6/14:6/0:0) durch. Mit einer Bilanz von fünf Siegen und drei Niederlagen stehen die Panther-Rookies aktuell auf Tabellenplatz zwei der West-Staffel, der zur Teilnahme an den Play-offs berechtigen würde.

Ob die Benrather nach einer durchwachsenen Saison wirklich noch auf den letzten Drücker ins Viertelfinale rutschen, entscheidet sich aber erst am Samstag. Dann tragen die Typhoons vom Theodor-Fliedner-Gymnasium ihr abschließendes Hauptrundenspiel gegen die Paderborn Dolphins im Rather Waldstadion (Kickoff: 15 Uhr) aus.

U 10 verpasst NRW-Titel trotz „toller Saison“

Sollten die Typhoons die Begegnung gewinnen, ziehen die Schüler aus Kaiserswerth in der Tabelle wieder an den Panthern vorbei und würden im Play-off-Viertelfinale auf die Wiesbaden Phantoms treffen.

Knapp am NRW-Titel vorbei ging es derweil für die U 10 der Panther. Im entscheidenden Spiel unterlag der Nachwuchs der Raubkatzen den Cologne Crocodiles mit 20:28. „Nächstes Jahr werden die Karten neu gemischt und wir werden alles versuchen den Titel zurück nach Düsseldorf zu holen“, sagte Headcoach Alexander Krüll, der seiner Mannschaft nach der Vize-Meisterschaft eine „tolle Saison“ bescheinigte. tke

Mehr von Westdeutsche Zeitung