1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Galopprennen: Außenseiter-Sieg am Grafenberg

Galopprennen: Außenseiter-Sieg am Grafenberg

Lips Poison gewinnt mit Spitzenjockey Davy Bonilla.

Düsseldorf. Die 91. klassischen German 1000 Guineas gewann auf dem Grafenberg die dreijährige Vollblut-Stute Lips Poison aus dem Kölner Rennstall von Andreas Löwe. 125 000 Euro betrug die Gesamtdotierung in diesem Gruppe-II-Rennen über 1600 Meter. 102:10 war die Siegquote für die Außenseiterin.

Im Sattel von Lips Poison saß der französische Spitzenjockey Davy Bonilla. Auf der Zielgeraden musste dieser hart um den Sieg kämpfen, hielt aber Gestüt Ebbeslohs Wolkenburg mit Andrasch Starke im Sattel und Temida, die mit dem Engländer Martin Dwyer angetreten war, in Schach.

Siegtrainer Andreas Löwe bestätigte mit dem Sieg von Lips Poison einmal mehr, dass er als Meistertrainer für Stuten gilt und diese klassische Prüfung bereits zum vierten Mal gewann. „Das ist ein Riesenkompliment für mich. Wir werden mit Djumama im Preis der Diana wieder nach Düsseldorf kommen, um uns zu revanchieren. Lips Poison wird weiter in 1600-Meter-Rennen laufen“, sagte Löwe.

Im Rahmenprogramm gelang den Düsseldorfer Trainern leider kein Erfolg, lediglich Bromix aus dem Quartier von Sascha Smrczek kam mit einem Ehrenrang in die heimischen Boxen zurück.

Dafür könnte es mit Appleby aus eben diesem Grafenberg-Quartier einen diesjährigen Starter im Hamburger Derby geben, denn der Smrczek-Schützling wartete in Bremen mit einer starken Schlussleistung auf, die mit Rang zwei im mit 20 000 Euro dotierten Derby-Trial belohnt wurde.

Der Ausgleich I über 1700 Meter (15 000 Euro), ein zweiter Tageshöhepunkt, ging durch Owentuo an den Bremer Stall von Stefan Wegener, während der Ausgleich II (8500 Euro/2200 Meter) von dem Neusser Pferd Nunzio aus dem Stall von Axel Kleinkorres gewonnen wurde.

In acht Rennen wurden bei 4275 Besuchern insgesamt 189 413,90 Euro umgesetzt. Das Hauptrennen wurde sogar live in die französischen Buchmachergeschäfte übertragen. Der nächste Düsseldorfer Renntag findet am 9. Juli, einem Samstag, statt.