Fußball/Turu: Gute Voraussetzungen für Trainer Harald Becker

Fußball/Turu: Gute Voraussetzungen für Trainer Harald Becker

Der neue Trainer der Turu startet mit dem Niederrheinligisten in die Saisonvorbereitung und ist zufrieden.

Düsseldorf. Mit der obligatorischen Überprüfung der individuellen Ausdauerfähigkeit seiner Akteure ist Turus neuer Trainer Harald Becker gestern Morgen ernsthaft in die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit in der Fußball-Niederrheinliga gestartet.

Nach einem lockeren Aufgalopp am Samstagvormittag inklusive der Erörterung organisatorischer Details bat Becker sein Team am Sonntag zu einem leistungsdiagnostischen Feldstufentest mit Laktatmessung. Im Gegensatz zum Vorjahr hielten diesmal alle Spieler der Ausdauerprüfung stand, worauf Becker auch großen Wert legte. "Wir wollten hier niemanden bis zum Erbrechen laufen lassen", so der Fußball-Lehrer.

Genaue Kenntnis über den Fitnesszustand seiner Schützlinge erhielt der Coach erst gestern Abend nach Auswertung der Daten. Doch schon vorab zeigte sich Becker mit dem Auftakt zufrieden. "24 Akteure aus unserem 25-köpfigen Aufgebot waren da, das ist eine hervorragende Basis", so Turus neuer Chef an der Seitenlinie.

Es fehlte lediglich Neuzugang Fatih Duran. Der ehemalige Fortune steigt am Dienstag nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub ins Training ein. Schon voll ins Team integriert ist hingegen Tansu Tokmak. Mit dem 20-jährigen Offensivspieler verpflichtete Becker ganz kurzfristig ein weiteres Eigengewächs der Fortuna.

In seinem ersten Seniorenjahr konnte sich Tokmak bei Fortunas Zweitvertretung in der Oberliga nicht durchsetzen. In Oberbilk soll der flinke Techniker nach Möglichkeit die Lücke ausfüllen, die durch den kurzfristigen Weggang von Samet Atulahi (zum Bonner SC) entstand.

"Wir haben damit gerechnet, dass Samet Atulahi uns noch vor Vorbereitungsbeginn verlassen wird und waren entsprechend vorbereitet", sagte Becker. Bis zum kommenden Sonntag bittet der Trainer seine Mannschaft nun sechsmal zum Training. Drei Einheiten finden am Unterbacher See statt. Das erste Testspiel ist für den 16. Juli beim Bezirksligisten SC Flingern 08 angesetzt. Bis dahin wird Becker die Mannschaft fit machen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung