Fußball: TuRu bemüht sich vergebens gegen den WSV

Fußball: TuRu bemüht sich vergebens gegen den WSV

Düsseldorf. Nicht belohnt wurde die Aufholjagd des Fußball-Niederrheinligisten TuRu im Testspiel gegen den Drittliga-Absteiger Wuppertaler SV Borussia. Nach torreichen 90 Minuten unterlag die Elf von Frank Zilles dem WSV mit 2:3 (0:3).

Dabei deutete zunächst vieles auf eine deutliche Abfuhr für die Oberbilker hin. Denn der WSV ging vor der Pause durch Jan Hammes, Bekim Kastrati und Jerome Assauer mit 3:0 in Front. Danach jedoch war es mit der Herrlichkeit im WSV-Spiel vorbei. TuRu-Neuzugang Marco Nikolic verkürzte gegen seinen Ex-Klub kurz nach dem Seitenwechsel auf 1:3, Dennis Homann traf anschließend noch zum 2:3 für die Platzherren, die bereits am Freitag (19.15 Uhr) den Gladbecker Landesligisten SV Zweckel zum nächsten Test an der Feuerbachstraße erwarten.

Das für Samstag angesetzte Spiel gegen Rot-Weiß Ahlen II findet nicht statt, da Ahlen die zweite Mannschaft aus finanziellen Gründen vom Spielbetrieb zurückziehen musste. magi