Fußball: SC West startet ganz früh

Ausdauer steht jetzt an erster Stelle.

Düsseldorf. Wenn der SC West am 26. August mit dem Derby beim Aufsteiger VfL Benrath die neue Saison in der Fußball-Landesliga eröffnet, dann liegen sieben Wochen Vorbereitungszeit hinter der Mannschaft von Harald Becker. Bereits seit dem vergangenen Samstag schart der Fußball-Lehrer sein Team um sich. „Wir haben bewusst so früh angefangen.

Es werden immer wieder aus Urlaubsgründen vier bis fünf Spieler fehlen. So hat jeder die Möglichkeit, bis zum Ligastart auf genügend Trainingseinheiten zu kommen“, erklärt Becker. Das erste Testspiel bestreiten die Oberkasseler erst am 26. Juli.

Dann gastiert der Bezirksligist Sparta Bilk an der Schorlemerstraße. Vorher legt Becker den Fokus auf die Grundlagenausdauer. Dass der SC West auch in den restlichen Testspielen beinahe ausschließlich auf unterklassige Gegner trifft, hat wohl seinen Grund.

So kann Becker mit seiner rund erneuerten und verjüngten Elf am spielerischen Feinschliff üben. magi

Weitere Vorbereitungstermine: 28. Juli bei Sportring Eller, 29. Juli gegen MSV Hillal (je 14.30 Uhr), 2. August gegen Kalkum-Wittlaer (20 Uhr), 9. August gegen Duisburg 1900 (19.30 Uhr), 12. August bei Hilden Ost (14.30 Uhr), 14. bis 18. August Turnier DSC

Zugänge: Max Steegmann (Alemannia Aachen U19), Robin Bothe (BV 04 U19), Manuel Fischer, Marco Lüttgen (beide ETB SW Essen U19), Stephan Bork (SC West)
Abgänge: Vincent Scheidemann (VfB Speldorf), Tolga Tokcan (1.FC Wülfrath), Thomas Kostakis (SV Hilden-Nord)

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort