Fußball-Oberliga: TuRU Düsseldorf erwartet Aufsteiger Cronenberg

Fußball-Oberliga : TuRU ist zurück im grauen Liga-Alltag

Nach dem Testspiel gegen die Fortuna geht es in der Fußball-Oberliga gegen den Cronenberger SC weiter. Der Aufsteiger kommt mit einem waschechten Torjäger.

Zurück in den grauen Alltag geht es für die TuRU am Sonntag in der Fußball-Oberliga. Fünf Tage nach dem „Bonusspiel“ gegen die Bundesliga-Profis der Fortuna möchte die Elf von Francisco Carrasco endlich den ersten Sieg der noch jungen Saison einfahren.

Gegen den Aufsteiger Cronenberger SC werden sicherlich nicht alle 1050 Zuschauer ins Stadion an der Feuerbachstraße kommen, die am vergangenen Dienstag noch die 2:4-Niederlage gegen die Fortuna gesehen hatten. Dennoch hofft Francisco Carrasco, dass seine Schützlinge mit ihrem beherzten Auftritt gegen den übermächtigen Nachbarn sowohl die Werbetrommel rühren als auch Selbstvertrauen tanken konnten.

Beide Teams sind noch sieglos

Die Unterstützung von außen und eine breite Brust wären jedenfalls hilfreich, um das richtungsweisende Spiel gegen den bisher noch punktlosen Neuling aus Wuppertal für sich zu entscheiden. Nach nur einem Punkt aus den ersten drei Spielen stehen die Oberbilker selbst auch schon etwas unter Zugzwang. Ins offene Messer laufen darf die Carrasco-Elf ihrem Kontrahenten aber nicht.

Denn in der Offensive verfügt Cronenberg mit dem inzwischen 40 Jahre alten Ex-Profi Ercan Aydogmus über einen waschechten Torjäger, der in der vergangenen Saison mit 42 Treffern hauptverantwortlich für den Wiederaufstieg des CSC war.

Mehr von Westdeutsche Zeitung