1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Fußball: Nur Rene Bogesits trifft für den SC West

Fußball: Nur Rene Bogesits trifft für den SC West

Gegen Homberg gibt es eine 1:3-Niederlage.

Düsseldorf. Auch der SC West konnte die Erfolgsserie des VfB Homberg in der Fußball-Niederrheinliga nicht beenden. Die Gäste aus Duisburg waren über weite Strecken die reifere Mannschaft, siegten mit 3:1 (1:0) und blieben zum zwölften Mal in Folge ungeschlagen. "Homberg hat sicherlich eine gute Truppe zusammen. Aber auch die wäre zu schlagen gewesen", sagte West-Torschütze Rene Bogesits.

Mit einem Kopfballtreffer nach Freistoßflanke von Lukas Marzok brachte Bogesits sein Team nach ganz schwacher erster Spielhälfte wieder auf 1:2 heran (65.). Kurz darauf vergab Gengo Seta (70.) völlig frei vor dem Gäste-Tor sogar die Ausgleichschance. Doch das wäre am Sonntag wohl des Guten ein wenig zu viel gewesen. Denn die Platzherren machten im ersten Abschnitt nicht den Eindruck, als wollten sie der Forderung ihres Trainers Michael Kezmann, das letzte Spiel des Jahres zu gewinnen, unbedingt nachkommen.

"Da sind wir wieder in alte Fehler verfallen", monierte der sportliche Leiter Sven Kühnen den ziemlich leidenschaftslosen Kick. Lazovic hatte den VfB schon vor dem Seitenwechsel in Front geschossen (20.) und auch nach der Pause einen sehenswerten Konter zum 2:0 (55.) abgeschlossen.

Fünf Minuten vor dem Ende war es schließlich Almir Sogolj, der Wests Hoffnungen auf zumindest einen Punkt mit dem 3:1 zerstörte. Die Oberkasseler liegen somit weiterhin nur einen Punkt vor dem ersten Abstiegsrang, haben allerdings zwei Spiele mehr als der direkt hinter ihnen platzierte SV Hönnepel-Niedermörmter absolviert.