1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Fußball: Niederrheinliga/SC West - Thederahn träumt von einer höheren Liga

Fußball: Niederrheinliga/SC West - Thederahn träumt von einer höheren Liga

Nun zählt aber nur der SC West.

Düsseldorf. Mit 24 Jahren hat Oliver Thederahn die beste Fußballerzeit wohl erst noch vor sich. Dennoch war der offensive Mittelfeldspieler vor wenigen Wochen zu alt.

Zu alt für ein Engagement bei der Fortuna. Dort stellte sich Thederahn im Training der Regionalligamannschaft vor und wusste auch durchaus zu überzeugen.

Doch die nur begrenzte Zahl an Kaderplätzen für Spieler über 23 Jahre in der Fortuna-Reserve waren schon vergeben. "Das war schon schade. Immerhin hätte ich dann vier Ligen höher als noch in der letzten Saison gespielt."

Als Thederahn seine Schuhe noch beim FC Büderich schnürte, weckte er mit 13 Saisontoren die Begehrlichkeiten anderer Klubs. Letztlich machte der SC West das Rennen gegen den Ligakonkurrenten VfR Fischeln.

"Ich kannte beim SC West schon einige Mitspieler. Das ist eine super korrekte Mannschaft, in der es großen Spaß macht, zu spielen", so der Linksfuß.

Dass es für Thederahn zum Saisonauftakt beim VfB Homberg nur zu einem Kurzeinsatz reichte, ist auf dessen zweiwöchige Verletzungspause während der Vorbereitung zurückzuführen.

Doch der Rückstand ist aufgeholt: "Ich hoffe, dass ich am Sonntag zu Hause gegen Tura Duisburg erstmals in der Startelf stehe." Bereits bei seinem Kurzeinsatz in Homberg bewies Thederhan mit Schnelligkeit und Offensivdrang, dass er eine Bereicherung für das Team ist.

"Leider haben wir uns dort durch individuelle Fehler selbst geschlagen", trauerte der Mittelfeldspieler den vergebenen Punkten hinterher.

Auf Sicht traut Thederahn seinem Verein "einen Platz im gesicherten Mittelfeld" zu. Und sich persönlich? "Ich konzentriere mich jetzt ganz auf den SC West und will mich hier durchbeißen. Aber natürlich träumt jeder Fußballer davon, noch einmal höher zu spielen." Mit 24 Jahren ist man schließlich noch nicht zu alt.