1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Fußball-Landesliga: BV 04 Trainer gibt sich selbstbewusst, Werstens Luft wird wieder dünner

Fußball-Landesliga: BV 04 Trainer gibt sich selbstbewusst, Werstens Luft wird wieder dünner

Trainer Carlos Carulla vom Fußball-Landesligisten BV 04 gibt sich vor dem Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten VfRFischeln betont selbstbewusst. Für den SV Wersten 04 ist die Luft im Tabellenkeller der Fußball-Landesliga wieder dünner geworden.

<

p class="text">Düsseldorf. Trainer Carlos Carulla vom Fußball-Landesligisten BV 04 gibt sich vor dem Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten VfRFischeln betont selbstbewusst. "Wir haben Straelen geschlagen. Warum sollten wir mit einer ähnlichen Leistung nicht auch gegen Fischeln bestehen können?", fragt der Coach. Besonderes Augenmerk gilt dem Fischelner Mittelfeld, in dem mit Ex-Profi Valandi Anagnostou und "Schusswunder" Mike Grühn zwei herausragende Individualisten kicken. Auf Seiten des BV testeten die zuletzt verletzten Pelzer, Martino und Frings ihre Form unter der Woche in der zweiten Mannschaft. Alle drei dürften am Sonntag wieder im Aufgebot stehen. magi Für den SV Wersten 04 ist die Luft im Tabellenkeller der Fußball-Landesliga wieder dünner geworden. Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze ist auf zwei Punkte zusammen geschmolzen. Auch wenn die Elf von Frank Moeser noch ein Nachholspiel in der Hinterhand hat, nimmt der Coach sein Team vor dem Heimspiel gegen Odenkirchen in die Pflicht. "Die Konkurrenten wie Büderich haben zuletzt gepunktet, nun müssen auch wir auf eigenem Platz nachlegen", fordert Moser. magi

In der Fußball-Landesliga misst sich Sonntag Schlusslicht Vatangücü mit dem Vorletzten Preußen Krefeld. Da keimen Hoffnungen auf den ersten Sieg der Türken seit dem 15. Dezember letzten Jahres. Die bereits abgestiegene Elf von Trainer Hakan Coskun kann befreit aufspielen, während die Krefelder noch jeden Punkt gegen den Abstieg brauchen. Vatangücü muss auf den rotgesperrten Erdjan Erem verzichten. rema