1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Rather SV schießt sich Frust von der Seele

Fußball-Bezirksliga: Rather SV schießt sich Frust von der Seele

Eller 04 unterliegt Monheim, Kalkum siegt souverän.

Kalkum-Wittlaer — Berghausen 2:0

Auch mit einigen von einer Erkältung geschwächten Akteuren und sogar Spielern der Zweiten in der Anfangsformation gewann der TV Kalkum-Wittlaer in der Fußball-Bezirksliga gegen den SSV Berghausen 2:0.

Der Tabellenführer holte kämpferisch alles aus sich heraus und holte am Ende verdientermaßen drei Punkte. Mathias Fenster traf zur Führung (30.), Daniel Müller scheiterte in der ersten Hälfte zweimal an der Latte. Markus Zimmermann traf zum 2:0 (60.).

Eller 04 — 1. FC Monheim II 1:2

Ohne einige Stammspieler in der Abwehr zeigte die TSV Eller 04 defensiv ungewohnte Schwächen und stand nach 90 Minuten nicht unverdient mit leeren Händen und einem 1:2 gegen Monheims Reserve da. Schon in der ersten Hälfte waren die Gäste die deutlich engagiertere Mannschaft.

Tobias Tim brachte den FC in Führung (65.), Kevin Holland glich aus (78.), nachdem er zuvor drei Großchancen nicht hatte nutzen können. Marcel Tillges bescherte Monheim mit dem späten 2:1 drei Punkte (87.).

SG Unterrath — SC Schwarz-Weiß 3:1

Die SG Unterrath landete mit dem letzten Aufgebot einen unerwarteten Sieg gegen Spitzenteam Schwarz-Weiß. Benjamin Schäfer brachte die Gäste schnell in Führung (6.), danach war es eine Partie auf Augenhöhe.

Nach dem Wechsel spielte nur die SGU und überzeugte auch spielerisch. Christian Schuh (59.), Süleyman Özdemir (76.) und Sven Wotzke (90., Foulelfmeter) drehten das Spiel mit ihren Treffern.

Sparta Bilk — MSV Hillal 0:0

Sparta Bilk holte im Abstiegsduell am Sonntag seinen vierten Zähler der Saison, der MSV Hillal sein erstes Remis. Der Punkt hilft keinem von beiden Teams weiter.

Rather SV — VfB Solingen 5:1

Der RSV schoss sich am Sonntag den Frust der gesamten Saison vor der Seele. Mit 5:1 wurde der VfB Solingen am Sonntag aus dem Waldstadion geschossen. Karim Abida (4.) und Pierluigi Colombu Salis (5.) stellten die Weichen schon früh auf Sieg.

Nach dem Anschlusstreffer (16.) befürchteten die Zuschauer bereits das Schlimmste. Doch Fabian Stutz sorgte mit seinem 3:1 nur zwei Minuten später gleich wieder für Ruhe (18.). Daniel Wilczek (48.) und Simon Atiye (55.) machten kurz nach der Halbzeit alles klar.

Vatan Spor Solingen — DJK Agon 2:3

Gegen ein starkes Vatan Spor sicherte sich Agon nach 90 packenden Minuten drei Zähler. Stefan Mauer (11.) und John Mendy (26.), der an allen Toren beteiligt war, erzielten das 2:0.

Nach dem Wechsel spielten nur noch Vatan und kam durch einen Doppelschlag zum 2:2 (72., 73.). Mit dem einzigen Konter nach der Pause erzielte Dean Jurnicek den Siegtreffer (87.).