1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Fußball: Bei Eller 04 sitzt der Stachel der Enttäuschung sehr tief

Fußball: Bei Eller 04 sitzt der Stachel der Enttäuschung sehr tief

Düsseldorf. Die TSV Eller 04 schlägt sich gegen die Spitzenteams der Fußball-Landesliga weiter gut, bleibt aber auch weiter ohne Punkte.

Am Mittwoch gegen den 1. FC Viersen war das Team von Trainer Michael Kirschner beim 1:2 in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft und führte zur Halbzeit auch mit 1:0. Binne Sadio war nach einer Ecke von Levent Olgun zur Stelle (38.).

Nach dem Wechsel kamen die Gäste besser ins Spiel, für den Augleich sorgte Eller aber quasi selbst. Der sonst zuverlässig verteidigende Nico Kirste foulte Korbinian Beckers, der den fälligen Foulelfmeter dann verwandelte (54.).

Danach entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Ein weiterer Fehler der Gastgeber sorgte schließlich für den Viersener Siegtreffer. Michael Kirschner fiel es schwer, sich schon auf das nächste Spiel am Sonntag gegen Aufstiegsaspirant Süchteln einzustellen: „Der Stachel der Enttäuschung sitzt sehr tief.“ db