Fußball: 4:1— VfL Benrath ist nicht zu stoppen

Fußball: 4:1— VfL Benrath ist nicht zu stoppen

Düsseldorf. Der VfL Benrath ist in der Fußball-Landesliga nicht zu stoppen. Mit dem 4:1 (2:1)-Sieg über den TuS Grevenbroich baute der Aufsteiger die Serie ungeschlagener Spiele auf elf Partien aus.

Grevenbroich ging durch einen Sonntagsschuss von Rommerskirchen in Führung (10.). Dennis Kronenberg (36.) und Gökhan Dalmis (43.) drehten das Spiel. Der TuS wurde nach nach der Pause durch eine Rote Karte geschwächt. „Das hat uns in die Karten gespielt“, sagte Trainer Olaf Faßbender. Tim Stemmer erzielte in der Schlussphase noch zwei Tore. magi

Benrath: Aust - Würde, Breidohr, Hermanns, Kronenberg, Oehme, Adomako, Dalmis (76. Lippa), Lindemann, Engel (73. Stemmer), Dirim (84. Schulte)

Tore: 0:1 (10.) Rommeskirchen, 1:1 (36.) Kronenberg, 2:1 (43.) Dalmis, 3:1, 4:1 (79., 85) Stemmer

Mehr von Westdeutsche Zeitung