Frauenfußball: CfR Links erkämpft sich Punkt gegen Essen-Schönebeck

Frauenfußball : CfR Links erkämpft sich Punkt gegen Essen

Die Niederrheinliga-Fußballerinnen von Trainerin Elisa Wilson spielen gegen den Tabellenfünften 2:2. Selbst dürfte es nicht mehr für einen Platz in der Spitzengruppe reichen.

Während sich die anderen Teams über ein freies Oster-Wochenende freuen durften, mussten die Niederrheinliga-Fußballerinnen des CfR Links am Karsamstag auf den Platz. Angesetzt war die am 10. März wegen heftigen Windes abgebrochene Begegnung mit der dritten Mannschaft der SG Essen-Schönebeck. Nach spannenden 90 Minuten erkämpfte sich die Mannschaft von Trainerin Elisa Wilson gegen den Tabellenfünften ein 2:2 (2:1). „Wir nehmen diesen eher glücklichen Zähler gerne mit. Essen hatte mehr Möglichkeiten, aber mein Team hat bis zum Schlusspfiff prima dagegengehalten“, sagte Wilson.

Da die Gäste von der Ruhr bereits am Gründonnerstag ein Nachholspiel zu bestreiten hatten, kamen die personell immer noch dünn besetzten Heerdterinnen besser in die Partie. Schon nach fünf Minuten gelang Catharina Makosch im Anschluss an eine Ecke von Sarah Linker per herrlicher Direktabnahme die Führung.

Nach dem Ausgleich drückt Essen auf den Sieg

In der 16. Minute verwertete Makosch eine präzise Flanke von Antje Heitmann zum 2:0. Nur zwei Minuten später hatte Ann-Christin Michels sogar den dritten Treffer auf dem Kopf, der Ball ging jedoch knapp über das Tor von Jacqueline Birkholz — und wie so oft im Fußball, baute das den Gegner auf.

In der 24. Minute gelang Jana Jungesblut der Anschlusstreffer, fortan rollte und flog der Ball eigentlich nur noch in Richtung des Linkser Tores. Es dauerte allerdings bis zur 59. Minute, ehe Edina Habibovic das überfällige 2:2 markierte. Essen drückte weiter, hatte beste Chancen, bekam den Ball aber kein weiteres Mal mehr über die Linie des Tores von Manuela Leinung.

So freute sich der CfR über einen leidenschaftlich erarbeiteten Punkt, wird in dieser Saison allerdings wohl nicht mehr unter die ersten Fünf der Tabelle kommen. Fünf Runden vor Schluss beträgt der Rückstand auf Essen weiter sieben Punkte.