Frauen-Basketball: Düsseldorf Bascats schlagen  alte Bekannte​

Frauen-Basketball : Bascats schlagen alte Bekannte

Die Basketballerinnen siegen in Bielefeld.

Der Gegner war ein alter Bekannter – und das Ergebnis glücklicherweise ebenfalls. Zum dritten Mal in Folge trafen die Regionalliga-Basketballerinnen der Bascats Düsseldorf im Verbandspokal auf den TSVE Bielefeld. Und zum dritten Mal setzten sie sich durch. Zwar war der Kader durch die noch währenden Herbstferien nicht komplett, am Ende hieß es dennoch 66:53 (40:27) für die Bascats, die damit in die dritte Runde einzogen.

Weil die beiden Mannschaften sich zuletzt nicht nur im Pokal, sondern in der noch jungen Saison auch bereits in der Liga gegenüberstanden, kannte sich die Spielerinnen relativ gut. Und allen war klar, dass es ein umkämpftes Spiel werden würde.

In dem erwischten die Bascats einen guten Start durch zwei erfolgreiche Dreipunktewürfe. Aber auch die Bielefelderinnen konnten bereits in den ersten Minuten gut punkten. So ging es lediglich mit einem Drei-Punkte-Vorsprung (17:14) für die Bascats in die erste Pause. Doch im zweiten Viertel setzten sie sich ab. Düsseldorf traf nun aus allen Lagen, Bielefeld fand dagegen kaum noch den Weg zum Korb. Das Ergebnis war eine 40:27-Halbzeitführung.

Danach kamen die Gastgeberinnen wieder etwas besser ins Spiel. Beide Teams punkten nun regelmäßig, allerdings ohne größere Serien. Zwar wurde es zum Ende teilweise etwas körperlicher, da das Heimteam nichts unversucht lassen wollte, den Sieg der Düsseldorferinnen konnten sie jedoch nicht mehr gefährden. Weiter geht es im Pokal Mitte November, zuvor müssen die Bascats am 9. November in der Regionalliga in Recklinghausen ran.

Mehr von Westdeutsche Zeitung