1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Fortunas U 19 unterliegt Münster, U 17 spielt 0:0 gegen Leverkusen

Jugendfußball : Die erste Niederlage für Fortunas U 19

In der A-Junioren Fußball-Bundesliga hat Fortunas U 19 die erste Niederlage in diesem Jahr hinnehmen müssen. Etwas überraschend musste sich die Elf von Sinisa Suker am Flinger Broich dem Tabellennachbarn Preußen Münster mit 0:2 (0:2) geschlagen geben.

Vor 120 Zuschauern zogen die Gäste dank eines Doppelpacks von Jonas Schneck (17., 23.) entscheidend davon. Von diesem Schreck erholten sich die Flingeraner nicht mehr. Besser schlug sich Fortunas U 17 im Auswärtsspiel bei Bayer 04 Leverkusen. Gegen den offensivstarken „Werksklub“ stellte das Team von Jens Langeneke wieder einmal die vorhandenen Defensivqualitäten unter Beweis. Folgerichtig endete die Partie 0:0.

Ebenfalls ein 0:0 rang die SG Unterrath dem Niederrheinrivalen Borussia Mönchengladbach ab. Die zuletzt formschwache SGU besann sich gegen die „Fohlen“ wieder auf Ihre kämpferischen Tugenden und wurde mit einem wertvollen Zähler belohnt. Im Niederrheinpokal haben die B-Junioren der TuRU das Viertelfinale klar verpasst. Gegen Rot-Weiß Oberhausen setzte es ein 0:5.

Locker und leicht in die Runde der letzten Acht zog Fortunas U 15. Beim klassentieferen Wuppertaler SV machten Ingyom Jung (3), Daniel Bunk, Ashagh Atyi und Emircan Aydemir das halbe Dutzend zum 6:0-Sieg voll. Ebenfalls im Viertelfinale steht die U 15 der SG Unterrath nach dem 3:1-Erfolg über „Angsgegner“ Ratingen 04, gegen den sie in der Liga zuvor zweimal verloren hatte.