Fortunas U 19 hat gegen Schalke nichts zu verlieren

Fortunas U 19 hat gegen Schalke nichts zu verlieren

Die U 17 hat heute das erste Spiel nach der Winterpause. Der BV 04 hofft auf zweiten Saisonsieg.

Nach zwei Siegen aus den ersten beiden Spielen im neuen Jahr kann Fortunas U 19-Mannschaft am morgigen Sonntag unbeschwert in das Heimspiel gegen den Spitzenreiter FC Schalke 04 gehen. Als Tabellenfünfter der A-Junioren Fußball-Bundesliga ist die Elf von Sinisa Suker frei von Abstiegssorgen und durchaus in der Lage, die mit Jugend-Nationalspielern besetzten „Knappen“ an einem guten Tag zu ärgern.

Bereits heute empfängt Fortunas U 17 den Hombrucher SV. Für die Elf von Jens Langeneke ist es das erste Ligaspiel in diesem Jahr. Und das hat gleich besondere Bedeutung. Denn mit einem Erfolg über den direkten Konkurrenten würden sich die Flingeraner weiter von den Abstiegsrängen absetzen.

Erst noch an die Nichtabstiegsplätze herankämpfen muss sich die U 15 der SG Unterrath in der C-Jugend Regionalliga. Mit dem MSV Duisburg empfängt das Team von Toma Ivancic allerdings einen starken Konkurrenten.

In der B-Junioren Niederrheinliga ist an diesem Wochenende nur die U 17 des BV 04 Düsseldorf im Einsatz. Während das U 16-Derby zwischen der Fortuna und Borussia Mönchengladbach in den März verlegt wurde, versucht sich der BV zu Hause gegen den SC Kapellen am zweiten Saisonsieg.

Endspiel-Charakter hat hingegen die Begegnung zwischen der 1. Jugend-Fußball-Akademie und der Spielvereinigung Neuss-Weissenberg zumindest für den gastgebenden Aufsteiger aus Düsseldorf. Denn das Team der Akademie könnte mit einem Sieg bis auf zwei Zähler an den ersten Nichtabstiegsplatz heranrücken, wäre bei einer Niederlage aber wieder weit abgeschlagen.

Nur ein Sieg zählt für Fortunas U 15 in der Niederrheinliga als Spitzenreiter bei den Sportfreunden Baumberg.