Fortunas U 19 empfängt den Spitzenreiter

Fortunas U 19 empfängt den Spitzenreiter

Nach sieben Spielen ohne Sieg geht es gegen Bochum.

Mit vier Siegen in Folge war die U 19 von Fortuna Düsseldorf in die neue Saison in der A-Junioren-Bundesliga gestartet und grüßte etwas überraschend im Sommer von der Spitze. Doch nun warten die von Sinisa Suker trainierten Flingeraner bereits seit sieben Begegnungen auf einen dreifachen Punktgewinn. Heute (16 Uhr, Flinger Broich) dürfte es nicht leicht werden, diese Negativserie zu beenden, wenn der Tabellensiebte auf den Spitzenreiter VfL Bochum trifft.

Denselben Verein zum Gegner hat auch Fortunas U 17, die morgen an der Hiltroper Straße zu Gast ist. Die tabellarischen Vorzeichen in der B-Junioren-Bundesliga sind indes andere. Auch hier ist der Düsseldorfer Club Siebter, der VfL-Nachwuchs ist als Sechster jedoch direkter Tabellennachbar der Elf von Trainer Jens Langeneke. Von einem gesicherten Mittelfeldplatz ist die SG Unterrath noch etwas entfernt. Die mit 31 Gegentreffern schlechteste Defensive der Liga bekommt es mit der Borussia aus Mönchengladbach zu tun.

In der B-Junioren-Niederrheinliga empfängt die U 16 der Fortuna den Wuppertaler SV zum Verfolgerduell. Beide Mannschaften haben Tabellenführer Rot-Weiss Essen noch im Blickfeld, die Fortuna blieb zuletzt drei Mal in Folge ohne Niederlage.

Eine auf dem Papier schwere Aufgabe steht für den C-Nachwuchs der SGU an. Das Team von Trainer Christian Reinhardt ist in der Regionalliga noch immer sieglos und erwartet den Tabellenführer Borussia Dortmund. In der C-Junioren-Niederrheinliga gastiert die 1. Jugend-Fussballakademie in Baumberg, die U 14 der Fortuna trifft im Nachwuchscup auswärts auf Rot-Weiß Oberhausen. tke

Mehr von Westdeutsche Zeitung