Fortunas U 15 verliert die Kontrolle gegen Aachen

Jugendfußball : Fortunas U 15 verliert die Kontrolle gegen Aachen

Auch Fortunas U 14 bleibt ohne Punkte.

Einen enttäuschenden Saisonstart legte Fortunas U 15 in der Fußball-Regionalliga hin. Gegen Alemannia Aachen unterlag der Aufsteiger am Samstag auf eigenem Platz mit 1:2 (1:0). „Wir hätten das Spiel vor der Pause entscheiden müssen. In der zweiten Hälfte haben wir dann leider komplett die Kontrolle über das Spiel verloren“, ärgerte sich Fortunas Trainer Christian Reischke. Enes Tekin hatte die Fortuna in Führung gebracht (14.), ehe die Alemannia die Partie mit zwei Treffern in den letzten zehn Minuten noch drehte.

Auch für Fortunas U 14 gab es zum Auftakt im Nachwuchscup noch keine Punkte. Bei Bayer Leverkusen musste sich das Team von Dennis Waldinger unter Wert mit 1:4 (0:2) geschlagen geben. „Wir hatten die bessere Spielanlage, aber der Gegner trifft dreimal nach Standardsituationen“, so Fortunas Trainer. Luca Heise traf zum 1:4-Endstand (61.). In der B-Junioren Niederrheinliga behielt die Fortunas im U 16-Derby gegen die SG Unterrath mit 2:1 (2:1) die Oberhand. Nils Gatzke brachte die Fortuna früh in Führung (8.). Unmittelbar nach dem Ausgleichstreffer durch Flip Jakobson (35.) erzielte Ephraim Kalonji das Siegtor (36.) für die verlustpunktfreien Flingeraner.

Bei den C-Junioren setzte sich die SG Unterrath mit einem 4:0 (2:0)-Heimsieg über den SSV Bergisch Born gleich an die Tabellenspitze. Für die Mannschaft von Engin Kum trafen Taylan Duygulu, Rumen Lawrence, Kilian Bella und Anas Lamrabti. Nicht so gut lief es für die U 15 des BV 04. Der Aufsteiger musste sich zu Hause im ersten Saisonspiel den Sportfreunden Baumberg mit 0:2 (0:2) geschlagen geben.

( (magi))
Mehr von Westdeutsche Zeitung