Fortunas Jugend-Bundesligisten treffen jeweils auf Paderborn​

Jugendfußball : Fortunen treffen auf Paderborn

U 19- und U 17-Fußballer sind klare Favoriten.

Gleich zweimal bekommt es Fortunas Nachwuchs in den Junioren-Fußball-Bundesligen an diesem Wochenende mit dem SC Paderborn zu tun. Bereits am Samstag macht sich Fortunas U 19 auf den Weg an die „Pader“. Sie erwartet dort ab 13 Uhr einen Gastgeber, der mitten im Abstiegskampf steckt, aber etwas mit der Fortuna gemein hat. Denn beide Teams schlugen zuletzt den MSV Duisburg mit 1:0. Paderborn legte dabei am vergangenen Sonntag in der Liga vor, die Fortuna zog unter der Woche im Niederrheinpokal nach. Timo Bornemann machte das Tor des Abends gegen die „Zebras“ und schoss sein Team somit ins Halbfinale.

Nicht mehr im Pokal vertreten ist Fortunas U17, die dafür aber in der Meisterschaft im neuen Jahr immer noch ungeschlagen ist. Das soll auch bis auf Weiteres so bleiben. Zu Hause gegen den designierten Absteiger Paderborn sind die Flingeraner am Sonntag um 13 Uhr jedenfalls favorisiert. Hingegen kein klarer Favorit auszumachen ist vor der Begegnung zwischen den Tabellennachbarn Arminia Bielefeld und SG Unterrath. Das Spiel beginnt am Sonntag um 11 Uhr.

Bereits ihr drittes Spitzenspiel in Folge bestreitet Fortunas U 15 in der Regionalliga West. Nach Punktgewinnen gegen die topplatzierten  Schalke 04 und Borussia Dortmund will die Elf von Christian Reischke nun im Verfolgerduell in Leverkusen den Platz drei verteidigen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung