Testspiel: Fortuna Düsseldorf schlägt Wegberg-Beeck: Zimmermann zeigt starke Ansätze

Testspiel : Fortuna Düsseldorf schlägt Wegberg-Beeck: Zimmermann zeigt starke Ansätze

Fortuna Düsseldorf gewinnt bei Oberligist Wegberg-Beeck 5:0.

Wegberg. Es war die Premiere für Matthias Zimmermann. Der Ex-Stuttgarter spielte am Mittwoch für die Fortuna mit der Trikotnummer 25 im Testspiel beim FC Wegberg-Beeck direkt über 90 Minuten. Das lag daran, dass Trainer Friedhelm Funkel seinen neuen Spieler, der eher im defensiven Mittelfeld agierte, als auf der rechten Außenverteidiger-Position, über 90 Minuten sehen wollte. Und der „Neue“ bereitete auch zwei Treffer - zum 1:0 und 4:0 vor.

Die Fortuna benötigte wieder 20 Minuten, um in Schwung zu kommen. Kenan Karaman brachte die Fortuna in Führung und erhöhte wenig später auch auf 2:0. Niko Gießelmann entwickelt sich zum Torjäger. Erneut erzielte er einen schönen Treffer mit seinem starken linken Fuß. Nachdem Rouwen Hennings das 4:0 fast mit dem Pausenpfiff erzielt hatte, war nicht mehr viel Aufregendes zu sehen. Das Spiel verflachte. Die müden Knochen der Fortuna-Spieler machten sich bemerkbar. Allein Emir Kujovic traf nach einer Gül-Flanke noch zum 5:0 in einem schwachen Kick in der zweiten Hälfte. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung