Football: Schweres Auftaktspiel für die U 19 der Panther​

Junioren-Football : Schweres Auftaktspiel für die U 19 der Panther

Zur Neuauflage des Finalspiels von 2017 und ’18 spielt geht es nach Paderborn.

Gleich zum Auftakt in die neue Saison erwartet die U 19-Footballer der Düsseldorf Panther die schwerstmögliche Aufgabe. Die Mannschaft des neuen Trainers Marvin Damm trifft am Samstag (15 Uhr) in einer Neuauflage der vergangenen beiden Junior Bowls auf die Paderborn Dolphins. „Für uns ist es direkt eine Standortbestimmung, wie gut wir wirklich sind. Ich bin mir sicher, dass es ein gutes Spiel werden wird, da meine Jungs hart, motiviert und sehr gut trainiert haben“, sagt Damm, dessen Mannschaft allerdings kein einziges Vorbereitungsspiel absolvierte. Dafür ging es für die U 19 in den vergangenen Tagen noch einmal nach Kleve ins Trainingslager.

Seit 2010 wartet der Nachwuchs der Raubkatzen auf den 16. Titelgewinn. Besonders offensiv werden die Ziele für die Saison 2019 nach außen nicht vertreten: „Wir wollen Spaß haben und so viele Spiele wie möglich gewinnen, um in die Play-offs zu kommen“, erklärt Damm. Im ersten Heimspiel der neuen Spielzeit gibt es gleich ein Lokal-Derby. Dann geht es für die Panther in der German Football League Juniors gegen die Typhoons vom Theodor-Fliedner-Gymnasium.