Düsseldorf: Zehnjähriger Laurens Kiani gewinnt Landestitel im Billard

Düsseldorfer Billard-Talent : Zehnjähriger Laurens Kiani holt Landestitel

In der Billard-Disziplin 10-Ball war das Talent des Billardclubs Colours nicht zu schlagen. Deswegen darf sich Laurens Kiani nun als bester U14-Spieler in NRW bezeichnen.

Am vergangenen Wochenende spielten die unter 15 Jahre alten Billard-Talente aus Nordrhein-Westfalen ihren Landesmeister in der Disziplin 10-Ball aus. Spielort war das Billardcafé „Pool&Blues“ in Bergisch Gladbach. Dort spielten sechs Jugendliche den Titelträger in ihrer Altersklasse aus. Da im Gruppensystem gespielt wurde, gab es eigentlich kein echtes Endspiel. Doch es kam anders.

Laurens Kiani vom BC Colours aus Düsseldorf und Fabrizio Ingrasci (BSC Shooters Mettmann) waren nach vier Spielen beide ungeschlagen und trafen im letzten Spiel aufeinander. Damit kam es also doch zu einem echten Finale, denn einer der beiden Youngster würde sich den Landesmeistertitel sichern. Die beiden Jugendlichen kennen und verstehen sich gut. Doch am Tisch waren sie Konkurrenten — und jeder wollte natürlich den Titel gewinnen.

Entscheidung im letzten Spiel des Tages

Durch diverse Turnierteilnahmen hatte der Mettmanner einen größeren Erfahrungsschatz und galt als Favorit. Doch beide spielten auf Augenhöhe. Das schlug sich auch im Spielstand nieder: Nach sechs Spielen stand noch immer kein Sieger fest. So ging es im letzten Match um den Turniersieg. Und Laurens Kiani setzte sich im so genannten „Hill-Hill“ durch und gewann damit seinen ersten Landesmeister-Titel. Damit darf er auch im kommenden Jahr wieder an der Deutschen Jugendmeisterschaft in Bad Wildungen teilnehmen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung