Düsseldorf: Ausblick 2020 - Hennings fährt zur EM, Rochusclub holt Titel​

Jahres-Ausblick für den Düsseldorfer Sport : Hennings fährt zur EM, Rochusclub holt den Titel, Draisaitl verstärkt die DEG

2019 ist gegangen, 2020 ist gekommen. Die WZ wagt daher wieder einmal einen nicht ganz ernst gemeinten Ausblick auf das Düsseldorfer Sportjahr.

Januar

Kurz vor der Abreise aus dem Trainingslager wird Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel in Marbella zum Ehrenbürger der spanischen Stadt ernannt. Über die Hintergründe wird sowohl in Andalusien als auch beim Fußball-Bundesligisten geschwiegen. Doch anscheinend haben die Tage an der Costa del Sol eine besondere Wirkung. Denn mit zwei 1:0-Siegen gegen Bremen und in Leverkusen verbessert sich die Fortuna in der Tabelle auf Platz 13. Siegtorschütze in beiden Spielen: Rouwen Hennings, der nun bei 13 Saisontreffern steht. Aus der Gästekurve in der BayArena schallt es daraufhin „Jogi, ruf den Rouwen an“. Doch der Bundestrainer ist nicht da. Er schaut Werder Bremen gegen Hoffenheim im Weserstadion.

Februar

Beim alljährlichen internationalen Meeting in der ausverkauften Leichtathletik-Halle im Arena-Sportpark rennen sich die beiden favorisierten Brüder Jakob und Filip Ingebrigtsen aus Norwegen auf der Zielgeraden des 1500-Meter-Laufs gegenseitig über den Haufen. Nutznießer ist Maximilian Thorwirth vom SFD 75, der kurzfristig mit einer Wildcard ins Teilnehmerfeld gerückt war und das Rennen gewinnt. Am Rande der Veranstaltung kommen Gerüchte auf, die Sportstadt Düsseldorf wolle sich um die Ausrichtung der Leichtathletik-Weltmeisterschaft im Jahr 2027 bewerben.

So könnte das Bild beim Empfang am Düsseldorfer Flughafen Düsseldorf nach dem Sieg der Champions League 2020 aussehen: Anton Källberg, Andreas Preuß, Danny Heister und Kristian Karlsson (von links) feiern. Foto: Anke Hesse (AH

März

Siege in Bremerhaven, gegen Krefeld und in Nürnberg verhelfen der Düsseldorfer EG zum Ende der Hauptrunde in der Deutschen Eishockey Liga zur direkten Play-off-Teilnahme. Als Tabellensechster geht es im Viertelfinale gegen den seit Mitte Januar in der Abwärtsspirale befindlichen Titelkandidaten EHC München. Um auf den Ausfall von fünf Leistungsträgern zu reagieren, leiht Manager Niki Mondt den bei NHL-Klub Edmonton Oilers auf dem Abstellgleis gelandeten Leon Draisaitl für sechs Spiele aus. Finanziell möglich macht das neue Gesellschafter-Konsortium um Uli Hiemer. Die DEG gewinnt die Best-of-seven-Serie nach dem Ende von Draisaitls Gastspiel in Spiel sieben mit 6:5 in der zweiten Verlängerung.

Rochusclub-Teamchef Detlev Irmler zeigt alle Spieler, die zum sensationellen Triumph in der Tennis-Bundesliga 2020 beigetragen haben. Foto: homü/HORSTMUELLER GmbH

April

Im Halbfinale der Play-offs verliert die DEG ihre Serie gegen die Straubing Tigers mit 0:4, zieht aber eine positive Bilanz: „Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Wir haben 17 Tore in diesen vier Spielen erzielt, doch der von Straubing ausgeliehene Connor McDavid war für uns leider nie zu kontrollieren“, sagt Trainer Harold Kreis. Derweil wahrt die Fortuna ihre Chance auf den Klassenerhalt — dank eines 2:1-Auswärtssieges beim FC Bayern. Den Siegtreffer in der 83. Minute erzielt natürlich Rouwen Hennings, der sein Torkonto auf 21 erhöht. Fortunas Stürmer jubelt mit einem T-Shirt auf dem „Jogi, ruf mich an“ steht. Doch der Bundestrainer ist nicht da. Er schaut zu dieser Zeit das Spiel des 1. FC Köln gegen Leipzig.

Mai

Großer Jubel bei Borussia Düsseldorf. In Abwesenheit von Timo Boll, der sich bereits voll und ganz auf die Olympischen Sommerspiele in Tokio fokussiert, gewinnt der Tischtennis-Rekordmeister nach dem nationalen Pokal überraschend die Champions League. Überragender Spieler in den Finalspielen gegen Fakel Orenburg aus Russland (2:3 und 3:0) ist Kristian Karlsson, der alle seine vier Einzel gegen Marcos Freitas und Dimitrij Ovtcharov ohne Satzverlust gewinnt. Einen Titel gibt es im Mai auch für die Hockey-Damen des DHC, die beim Final Four in Mannheim dank zweier Treffer von Greta Gerke das Endspiel gegen den Gastgeber mit 2:1 für sich entscheiden. Ebenso groß wie bei der Borussia und dem DHC ist die Freude bei Fortuna. Mit einem 1:0 bei Union Berlin beendet das Funkel-Team die Saison als Tabellen-14. Siegtorschütze ist — wie könnte es anders sein — Rouwen Hennings, der mit 25 Treffern bester deutscher Stürmer der Saison ist. Doch Bundestrainer Löw ist nicht da. Er schaut zu dieser Zeit das Spiel Frankfurt gegen Paderborn.

Juni

Wenige Tage nach dem Triumph in der Tischtennis-Champions-League verpasst Borussia Düsseldorf das Triple durch eine 2:3-Niederlage im Bundesliga-Finale gegen den 1. FC Saarbrücken. Eher suboptimal verläuft bis in den Juni hinein die Saison der Düsseldorf Panther. Der Football-Zweitligist konnte im ersten Jahr nach dem Abstieg nur eine seiner ersten fünf Begegnungen gewinnen. Doch mit Siegen über die Hamburg Huskies sowie zwei Mal gegen die Rostock Griffins gelingt der Mannschaft von Trainer Douglas Fryer die Trendwende. Während sich Fortuna-Torjäger Rouwen Hennings im Urlaub von einer anstregenden Saison erholt, klingelt plötzlich sein Smartphone. Es ist Jogi Löw, der den Stürmer kurzfristig doch noch in den EM-Kader des DFB beruft.

Juli

Mit fünf Siegen in den ersten fünf Spielen pflügt der Rochusclub geradezu durch das Feld in der Tennis-Bundesliga. Detlev Irmler erhält deshalb unverhofft zusätzliche finanzielle Mittel, um den Kader für den ganz großen Wurf zu verstärken. Doch weder Alexander Zverev noch Stefanos Tsitsipas können vom Düsseldorfer Teamchef zu einem oder zwei Einsätzen überredet werden. Parallel geht die Fußball-EM in ihre entscheidende Phase. Im Viertelfinale liegt Deutschland in Rom gegen Spanien mit 0:1 zurück. In der 75. Minute bringt Löw dann endlich Hennings. Der dreht das Spiel im Alleingang und schießt Deutschland mit seinen ersten beiden Länderspieltoren ins Halbfinale. Dort ist für die DFB-Auswahl jedoch Endstation. Gegen Österreich heißt es nach 90 enttäuschenden Minuten 0:3.

August

Der nach dem Coup der DHC-Damen im Feldhockey zweite Meistertitel für eine Düsseldorfer Mannschaft im Jahr 2020 kommt einer Sensation gleich. Ein 3:3 gegen den TuS Sennelager genügt dem Rochusclub zur Meisterschaft. Mit zwei Punkten in Einzel und Doppel ist der für die verbleibenden drei Spiele verpflichtete Rafael Nadal der entscheidende Mann. Detlev Irmler wird infolge des Triumphs von Boris Becker als neuer Davis-Cup-Kapitän vorgeschlagen, doch der Rochusclub-Teamchef lehnt ab. Auf Initiative von Peter Kluth wird der Rolander Weg eine Woche später in Detlev-Irmler-Weg umbenannt.

September

Die Düsseldorfer EG legt einen furiosen Start in die neue Eishockeysaison hin. Angeführt von Rückkehrer Philip Gogulla feiert die Mannschaft von Trainer Kreis drei deutliche Siege gegen Mannheim (5:0), Köln (6:0) und Iserlohn (4:0). Die drei Shut-outs zu Beginn der Spielzeit sind ein neuer DEL-Rekord. „Viel wichtiger als das sind für mich die Siege“, sagt der bescheidene Torhüter Hendrik Hane, der den nach Köln abgewanderten Mathias Niederberger als Nummer eins zwischen den Pfosten bei den Rot-Gelben beerbt hat.

Oktober

Knapp an ihrem großen Ziel vorbei schrammen die Düsseldorf Panther. In der Aufstiegsrelegation scheitern die Raubkatzen an den Kiel Baltic Hurricanes. Nach gewonnenem ersten Spiel (17:14) gibt es im zweiten Duell ein 21:26. Infolge des finanziellen Aus der Cologne Crocodiles geben mehrere Nationalspieler ihre Zusage, 2021 zu den Panthern zu wechseln. Trainer Douglas Fryer fragt sich verwundert, wer dieser Cologne eigentlich sei und droht mit Rücktritt. Richtig erfolgreich unterwegs sind die ART Giants. Im zweiten Jahr in der drittklassigen Pro B führen die Basketballer nach sechs Spieltagen die Tabelle an. Trainer Jonas Jönke ruft den Aufstieg als Ziel aus.

November

Goldener Herbst für den TuS Nord. Sowohl die Herren- als auch die Damen-Mannschaft stehen in der Rollhockey-Bundesliga an der Tabellenspitze. Zum Doppel-Heimspieltag gegen Iserlohn ist die Halle in Unterrath ausverkauft. Eine Woche später gelingt den Herren um Kapitän Andi Paczia auch im Pokal etwas Besonderes. Im Achtelfinale setzen sich die Grün-Weißen mit 5:4 bei Germania Herringen durch. Mann des Tages ist Vierfach-Torschütze Milan Brandt, der erst wenige Wochen zuvor vom amtierenden Meister Herringen zum TuS gewechselt war.

Dezember

Während die DEG in der Deutschen Eishockey Liga und die Borussia in der Tischtennis-Bundesliga ebenso wie die Damen des DHC in der Hallenhockey-Bundesliga als Tabellenführer hervorragend dastehen, treibt die Fortuna den Düsseldorfer Sportfans wieder einmal Sorgenfalten ins Gesicht. Nach nur zehn Punkten aus 14 Spielen steht der Klub auf Tabellenplatz 18. Sportvorstand Lutz Pfannenstiel reagiert und verpflichtet den vereinslosen Robert Lewandowski. Von dieser Neuigkeit beflügelt, gelingen Stürmer Dawid Kownacki in den drei Partien bis zur Winterpause die Saisontreffer eins bis sechs. Zum Weihnachtsfest steht die Fortuna schon wieder auf Rang 15. Kurz vor Silvester gibt es die nächste gute Nachricht. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp willigt ein, Stürmer Rouwen Hennings bis zum Sommer an die Fortuna auszuleihen.