Die Vikings-Reserve entfernt sich von den Abstiegsrängen

Handball-Oberliga : HSG II landet den fünften Saisonsieg

Mit dem 34:27 gegen Gladbach wird der TVA überholt.

Die HSG Neuss/Düsseldorf II hat am Dienstagabend den fünften Saisonsieg im Nachholspiel der Handball-Oberliga gegen Borussia Mönchengladbach eingefahren. Das Team von Patrick Luig gewann die Begegnung mit 34:27 (16:12). Durch diesen Erfolg zogen die Neuss-Düsseldorfer am TV Angermund vorbei und belegen nun punktgleich – beide Teams weisen 11:13 Zähler auf – Platz acht. Zum Abschluss der Hinrunde empfängt die HSG II nun am Samstagabend (18.45 Uhr, Sporthalle Hammfeld, Neuss) den Tabellenvorletzten SG Überruhr und kann sich weiter von der unteren Tabellenregion absetzen.

Gegen Borussia Mönchengladbach kam die Luig-Truppe zu einem Start-Ziel-Sieg. Schnell führte der Gastgeber mit 7:3. Diesen Vier-Tore-Vorsprung wurde bis zur Pause (16:12) verwaltet. Im zweiten Durchgang ließ die HSG II den Borussen keine Chance und kam am Ende zu einem souveränen und hochverdienten 34:27-Erfolg. Daniel Zwarg war mit 11 Toren, davon drei per Siebenmeter, erfolgreichster Torschütze.

HSG Neuss/Düsseldorf II: Holtz, Hallfeldt, Conrad – Kurth (1), Eich (3), Klause (7), Küpper (1), Ahrens, Königs (2), Horn (2), Zwarg (11/3), Görgen (5), Boddenberg (1/1), Middell (1)

Mehr von Westdeutsche Zeitung