1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Die U 19 bringt nur zwei Punkte mit

Die U 19 bringt nur zwei Punkte mit

Das DEG-Nachwuchsteam unterliegt Augsburg.

Düsseldorf. Gleich zweimal musste die U 19 der Düsseldorfer EG bei ihren Spielen der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL) in Augsburg in die Verlängerung — und verlor beide Male. Am Samstag gab es ein 3:4 (2:0, 1:1, 0:2, 0:1), einen Tag später folgte ein 2:3 (0:1, 2:0, 0:1, 0:1). Damit brachte das Team von DEG-Trainer Georg Holzmann nur zwei der angestrebten drei Punkte aus Augsburg mit.

Es hätten erheblich mehr sein können, denn im ersten Spiel lag die DEG bis wenige Sekunden vor dem zweiten Drittel-Ende schon mit 3:0 in Führung, fing sich aber 18 Sekunden vor Drittelnde den ersten Gegentreffer, der volle Wirkung zeitigte. Augsburg holte auch noch den 1:3-Rückstand bis zu 56. Minute auf und traf in der 65. Minute in der Verlängerung zum umjubelten Sieg. Für die DEG waren zuvor Patrick Hermann, Jan Wrede und Thorsten Judt als Torschützen erfolgreich gewesen.

Am Sonntag steckte die DEG den frühen Gegentreffer der Augsburger in der 12. Minute in Überzahl weg und schaffte in der 24. Minute durch Leonhard Günther den Ausgleich. Fabian Ribnitzki schoss die DEG in Führung. Acht Minuten später glich Augsburg aus und hatte in der Verlängerung wieder mehr Glück und schaffte auch diesmal den Siegtreffer (63.). Die DEG bleibt mit sechs Punkten aber auf Rang vier, der zur Hauptrunde ab Ende Oktober reichen würde. B.F.