1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Tischtennis-WM: Die Tischtenniswelt blickt auf Düsseldorf

Tischtennis-WM : Die Tischtenniswelt blickt auf Düsseldorf

Düsseldorf. In Düsseldorf haben am Montagvormittag die Tischtennis-Weltmeisterschaften begonnen. Am ersten Tag dieser einwöchigen Veranstaltung mit insgesamt 608 Teilnehmern aus 108 Nationen stehen ausschließlich Qualifikationsspiele auf dem Programm.

Da alle deutschen Spielerinnen und Spieler im Einzel, Doppel sowie im Mixed bereits für das jeweilige Hauptfeld gesetzt sind, beginnt für sie die Heim-WM erst am Dienstagabend. Dann treffen unter anderem Timo Boll und der Weltranglisten-Erste Ma Long aus China im Doppel auf die beiden Ungarn Tamas Lakatos und Krisztian Nagy.

Petrissa Solja und Sabine Winter im Damen-Doppel oder Ruwen Filus und Ricardo Walther bei den Herren spielen dann jeweils gegen ein siegreiches Duo aus der Qualifikationsrunde. Die beiden Hauptrunden im Einzel mit Boll, Solja, Dimitrij Ovtcharov und Co. beginnen erst am Mittwoch. dpa