1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Die Hockey-Herren des DHC gewinnen ihr letztes Saisonspiel in Essen

Die Hockey-Herren des DHC gewinnen ihr letztes Saisonspiel in Essen

ETUF Essen musste scih 3:11 geschlagen geben.

Düsseldorf/Essen. Die Hockey-Herren des DHC haben mit dem 11:3 bei ETUF Essen auch ihr letztes Saisonspiel in der 2. Bundesliga gewonnen. Dabei musste der schon seit Wochen feststehende Meister auf sieben Spieler verzichten. Als dann auch noch die Maximilian und Jonathan Schröter im Stau stecken blieben, griff Trainer Volker Fried selbst noch einmal zum Schläger. Geprägt wurde die Partie vom DHC-internen Wettbewerb um die Torjägerkrone der 2. Liga zwischen Alexander Otte und Jan Simon. Otte traf vier mal, Simon zweimal. Damit teilen sie sich mit je 30 Treffern den Titel des Torschützenkönigs. Die restlichen Tore erzielten Marten Sprecher, Maximilian Schröter(3), und Jonathan Schröter (1). Trainer Fried meinte: "Wir haben in Ansätzen zeigen können, warum wir in dieser Saison souveräner Erster geworden sind." Für den DHC endete so eine perfekte Spielzeit ohne Punktverlust.