1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

DHC-Damen haben nur noch Abstiegs-Endspiele

DHC-Damen haben nur noch Abstiegs-Endspiele

Düsseldorf. Es soll der Wendepunkt in einer bislang enttäuschenden Saison werden. Die Hockeyspielerinnen des DHC kämpfen in der Bundesliga um den Klassenerhalt. Ein Sieg am Samstag im Lokalderby (14 Uhr) bei Schwarz-Weiß-Neuss ist für die Mannschaft von Trainer Tom Wegner schon fast Pflicht.

Als Tabellenletzter hat der DHC zwar nur zwei Punkte Rückstand zum rettenden Ufer. Doch eine Niederlage in Neuss könnte Wegners Team wohl nur schwer verkraften. Am kommenden Wochenende gastieren mit Berlin und Klipper Hamburg Spitzenteams am Seestern in Oberkassel. Da dürfte das Punkten deutlich schwerer fallen. „Wir haben nur noch Endspiele“, sagte Trainer Wegner, der das Spiel in Neuss als Schlüsselpartie sieht. „Dort erwartet uns ein schwerer Brocken“, fügte er an.

Zuletzt agierten Wegners Spielerinnen im Angriff zu harmlos. Immer noch stellt die Mannschaft den zweitschwächsten Sturm der Liga. Verbessert zeigte sich die DHC-Abwehr. Neue Impulse erhofft sich Wegner durch seinen neuen Trainerkollegen Erik Wonink. Der ehemalige Headcoach von Ligakonkurrent Mannheimer HC ist ab sofort mit Wegner zusammen für die Geschicke der DHC-Damen verantwortlich. Ein Sieg in Neuss wäre der perfekte Einstand für Wonink. Schließlich könnte der DHC damit den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz schaffen. jawo