Deutsche Mehrkampf-Meisterschaften: Platz vier für ART-Jungen

Deutsche Mehrkampf-Meisterschaften: Platz vier für ART-Jungen

Die ART-Mädchen hatten bereits am Samstag Silber in der Teamwertung gewonnen.

Düsseldorf. Mit nur 60 Punkten Rückstand auf die MTG Mannheim (13 819 Punkte) verfehlten die Jungen bis 15 Jahre des ART bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften in Markt Schwaben am Sonntag knapp den Bronze-Platz.

Hinter dem LAZ Leipzig, dem SC Neubrandenburg und MTG Mannheim wurden in ihren jeweiligen Block-Fünfkämpfen Leon Berr (12./2944), Linus Fries (8./2933), Phillip Ulrich (14./2874), Nik David (16./2630) und Camillo Dünninger (16./2378) Vierter.

Leon Berr konnte beim Hochsprung mit 1,84 Meter ebenso wie Linus Fries mit 44,23 Meter beim Diskuswerfen jeweils eine neue persönliche Bestleistung erzielen. Auch Phillip Ulrich verbesserte seine eigene Bestleistung. Die ART-Mädchen hatten bereits am Samstag Silber in der Teamwertung gewonnen.